Madam Mim , Flo , & Merlin


Die grau getigerte Katze Madam Mim und fanden wir ausgesetzt im Wald in einer Schachtel im Alter von gerade mal 10 Wochen. Inzwischen ist sie 5 Jahre alt, total verspielt und verschmust. 
Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. 
Ihr Partner ist.... 
Der schwarz-weiße Kater Flo. Ihn retteten wir mit 6 Monaten aus dem Tierheim, damit Madam Mim nicht so alleine ist. Inzwischen ist er 4 Jahre alt. Auch er ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. 
Flo ist verspielt, ein kleiner Jäger und fackelt nicht lange mit seiner Beute. 
Schmusen und auf den Arm nehmen mag er nicht besonders. Aber er kommt zwischendurch an und fragt nett nach, ob man ihn streichelt. 
Beide sind Hundefreunde! 
Was sie nicht kennen, ist der Freilauf. 
Sie kennen nur den gesicherten Balkon. Bin mir aber sicher, das sie sich auf ein neues Abenteuer "draussen in der Wildnis " freuen würden- so lange sie immer wieder zurück ins Haus dürfen. 
Uns liegt es sehr am Herzen, sie in gute und liebevolle Hände zu geben, wo es ihnen an nichts fehlt und sie als Pärchen zusammen sein dürfen. 
Unser Merlin ist 10 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.
Ihn fanden wir, mit gerade mal 6 Wochen ausgesetzt im Rinnstein in Rheine.
Liebevoll aufgepäppelt fand er bei uns und unserem Hund eine Familie.
Merlin ist sehr, sehr scheu. Hat er aber erst einmal Vertrauen gefasst, ist er der liebevollste Schmusekater den man haben kann. Er braucht viel Körperkontakt, Liebe und Zuwendung.
Merlin liebt Hunde, aber keine weitere Katzen.
Leider leidet er unter einem defekten Mageneingang. Das heisst, er kann nur kleine Mahlzeiten zu sich nehmen und auch nur Nassfutter, sonst erbricht er sehr schnell.
Er sollte daher mehrmals am Tag gefüttert werden (am liebsten Rind; -) )
Merlin ist eine reine Hauskatze und kein Freigänger. Er würde keine Woche draussen überleben, denn er hat das Jagen nie gelernt und ist abhängig vom Menschen. 
Mir tut es in der Seele weh sie abzugeben. Aber aus gesundheitlichen Gründen muss es leider sein.

Nähere Infos über: Sabine van der Velde, Tel. 0159 022 13309