Molly

 

Am 5.5.2018 wurde Molly in einem Schuppen gefunden mit 6 gerade geborenen Babies (welche aufgepäppelt und tierärztlich versorgt wurden. Fünf Geschwister wurden bereits erfolgreich vermittelt, eines wartet noch auf sein entgültiges Zuhause (Sunny))

Sie und ihre Kitten wurden umgehend in einer Pflegestelle aufgenommen, wo sie die Kleinen sorgenfrei aufziehen konnte. Dann wurde sie immer unruhiger und wollte raus in den Garten.

Schnell wurde klar, dass sie sich von den anderen Katzen aber auch den eigenen Kitten genervt fühlte. Dies war wohl auch der Grund, dass sie eines Tages verschwunden war.

 

Als Molly ein paar Tage später wieder vor der Tür stand, humpelte sie stark.

Ein Röntgenbild brachte die schreckliche Gewissheit: Molly hatte einen Unfall. Ihr Becken war gebrochen. Sie musste operiert werden und braucht derzeit viel Ruhe. Als Rückszugsort wurde ihr das Schlafzimmer zur Verfügung gestellt, wo sie sich zusehends erholt.

Sie genießt die Fürsorge und schmust ausgiebig mit ihrer Pflegemama. Die Prognose für die Zukunft ist sehr gut: Sie wird wieder richtig laufen und springen können.

Doch dafür braucht sie bald ein neues Zuhause, wo sie als Einzelkatze mit späterem Freigang im gesicherten Garten ihr noch so junges Leben genießen kann.

Molly wurde im Juni 2017 geboren, ist geimpft, kastriert und gechipt.

 

Wer Molly kennenlernen möchte, meldet sich bitte bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971-8028739