Peggy

 

Tigerchen Peggy wurde in Rheine schreiend gefunden; niemand vermisste sie. Peggy ist eine ruhige und zurückhaltende Katze. Sie lebt mit mehreren Artgenossen und einem Hund in der Pflegestelle. Diese braucht sie nicht unbedingt zum Glücklichsein – aber die Menschen sind ihr sehr wichtig. Laut schnurrend genießt sie das Schmusen und Streicheln. Peggy liebt es, in einem gesicherten Freilauf zu liegen und den Garten zu beobachten. Ihr Geburtsdatum wird auf Anfang 2017 geschätzt; sie ist

kastriert und gekennzeichnet. Wer seine Familie mit Peggy bereichern möchte,bekommt einen Besuchstermin über die Pflegestelle:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil: 0151 18740667

 

Finn

Finn  wurde im Juli 2015 geboren und liebevoll von der Mutter gemeinsam mit 3 weiteren Geschwistern aufgezogen. Sie wurden von einer Pflegestelle der Katzenhilfe übernommen.  

Finn ist gut sozialisiert und lebt mit anderen Katzen und einem Hund zusammen. Inzwischen hat er sich zu einem ausgewachsenen Kater entwickelt, der seinen Freigang liebt. Er mag das Spielen mit seinen Menschen ebenso wie das Toben und Raufen mit den anderen Katzen. Auch ist er ein guter Mäusefänger. Für Finn wird ein Zuhause mit Freilauf und gerne mit einem Katerkumpel gesucht.

Er ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin über die Pflegestelle:

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971- 8028739 

 

Lilo


 
Die ersten 6 Lebenswochen hat die kleine Lilo wohl noch bei ihrer Mutter verbracht,
ganz sicher einer verwilderten Hauskatze.
Und dann ----?
Sie wurde von netten Menschen bemerkt als sie sich schreiend im Motorraum eines PKWs
bemerkbar machte. Der war abgestellt an der Wettringer Str. in Neuenkirchen.
Zum Glück war der Hunger so gross, dass es nur ein paar Stunden brauchte - und sie ging
in die Falle, die unser Verein aufgestellt hatte.
Grau war ihr weisses Fell von Schmutz und Staub.
Nach und nach gewöhnte die Kleine sich an Hände, die sie streichelten - und fing an zu schnurren.
Jetzt ist sie zu einem selbstbewussten Welpen geworden, der sogar den grossen Hund in der
Pflegestelle "anmacht" wenn er sie beschnuppern will und ihr das gerade nicht passt:
sehr selbstbestimmt die kleine Lilo!
Sie lebt zusammen mit erwachsenen Artgenossen und Gleichaltrigen.
Lilo wünscht sich ein Zuhause mit einer anderen jungen Katze, damit sie ihr Temperament bei
Spiel, Spass, Toben und Kuscheln voll ausleben kann.
Bis jetzt kennt sie nur die Wohnungshaltung mit katzensicherer Terrasse.
Lilo wurde Ende April 017 geboren und ist geimpft, entwurmt und vom Tierarzt gecheckt.
Besuchstermin: Pflegestelle Ulrike Steimel  05973-909584

Leonie


 
Die hübsche Tigerkatze Leonie - mit einem kleinen weissen Kehlfeck -
brauchte etwas Zeit auf der Pflegestelle bis sie sich eingelebt hatte.
Sie hatte noch nicht viel vom Leben gesehen als sie von unserem Verein aufgenommen wurde.
Als ganz junge Katze wurde Leonie von einem anderen Verein als Einzelkatze in Wohnungshaltung
vermittelt.
Dort war sie nicht glücklich.
Nun lernte sie wie interessant und abwechslungsreich das Leben einer jungen Katze sein kann
und auch sein sollte: zusammen mit Artgenossen und an der frischen Luft auf der
katzensicheren Terrrasse.
Leonie entwickelte sich zu einer absoluten Schmusemieze; sie lässt sich sogar gern den Bauch kraulen.
Leonie sucht ihr endgültiges Zuhause bei Menschen, die ihr zunächst etwas Zeit geben, sich erneut
umzugewöhnen. Sie kann auch wieder als Einzelkatze leben wenn nach der Eingewöhnungszeit
Freigang möglich ist; draussen hält sie sich sehr gerne auf.
Leonie lebt auch mit Hunden ganz entspannt zusammen.
Leonie wurde im April 2015 geboren, ist kastriert. geimpft und gekennzeichnet.
Besuchstermin in der Pflegestelle: Ulrike Steimel   05973-909584

 

Paco & Skyler

Paco & Skyler 
Das Geschwisterpärchen Paco (braun getigert) und Skyler (grau getigert) hatte keinen guten Start ins Leben, denn sie mussten mit ansehen, wie ihre Mutter überfahren wurde. Seitdem leben die beiden Waisenkinder bei einer Pflegestelle der Katzenhilfe und haben sich mittlerweile erholt und gut entwickelt. Die beiden sind Anfang Mai geboren und typisch für ihr Alter noch sehr verspielt und neugierig. Es wäre schön, wenn sie zusammen in ein neues Zuhause ziehen könnten, ansonsten erfolgt die Vermittlung nur zu einer vorhandenen Katze im selben Alter. In der Pflegestelle haben die beiden Rabauken schon den Kontakt zu Hunden, anderen Katzen und Kleinkindern kennen gelernt. 
Skyler und Paco sind entwurmt und geimpft. 
Weitere Informationen und einen Besuchstermin gibt es direkt bei der Pflegestelle:
Katja Leuthold,  0171 7013588 - 05971 9588574

Fritz und Frieda


Tigerchen Fritz und seine Schwester Frieda wurden im Alter von 5 Wochen in einer Garage gefunden. Nach einem Check-up beim Tierarzt sind sie gleich von einer Pflegestelle aufgenommen worden.
Leider hatten sie keinen guten Start denn der Katzenschnupfen plagte die Babys heftig.
Die Kleinen mussten aufgrund ihres jungen Alters und ihres nicht guten Gesundheitszustandes noch mit der Flasche zugefüttert werden. Diese menschliche Zuwendung vertiefte schnell die Bindung.

Charakterlich unterscheiden sich die Geschwister durchaus. (unsere Erfahrung ist, dass sich dies durchaus wieder ändern kann).
Fritz ist eher eine ruhige gelassene Schlafmütze; er genießt es so richtig durchgekrault zu werden. Frieda ist lebhafter.

Ausgelassen und neugierig flitzt sie durch die Wohnung auf der Suche nach Abenteuern, wobei der kleine Fritz ihr zuschaut und überlegt: lohnt sich der Aufwand, dabei mitzumischen?

Geboren wurden die Beiden Anfang April 017

Gesund und geimpft ziehen Fritz und Frieda in ihr neues Zuhause.

Nähre Informationen unter

Ulrike Steimel 05973-909584 oder direkt in der Pflegestelle bei Samantha King 0174-2188899 (ab 18 Uhr oder per Whatsapp)

 

Joschi

 

Joschi ist ein ganz, ganz großer Schmusekater. Er liebt seine Menschen und kuschelt mit ihnen, wann immer sich eine Gelegenheit dazu ergibt. In der Pflegestelle lebt er mit Artgenossen zusammen; dabei zeigt er deutlich seine Dominanz. Ganz verliebt ist er zurzeit in die Katzenbabys, mit denen kommt er gut klar.   

Joschi kennt das Zusammenleben mit einem Hund  - fühlt sich allerdings oft selbst als Hund, denn er „dackelt“ seinen Pflegeeltern auf Schritt und Tritt hinterher. Das Geburtsdatum  von Joschi wurde vom Tierarzt auf August 2016 geschätzt. Er ist kastriert, gekennzeichnet und geimpft und freut sich auf Besuch in der Pflegestelle. Joschi braucht ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, wo er nach einer Eingewöhnungszeit kleine Spaziergänge unternehmen kann.  

Wer diesen Schmusekater kennen lernen möchte, bekommt nähere Information über

Melanie Kreuter, Tel. 05971/8030656 – mobil 0151 400 85 787

Jule

Jule war vier Wochen alt, als sie in eine Pflegestelle übernommen wurde. Sie hat sich zu einem prächtigen und gesunden Kätzchen entwickelt. Jule lebt mit mehreren Artgenossen und einem Hund glücklich zusammen. Das Schmusen mit ihren Menschen ist ihr ganz wichtig; das genießt sie in vollen Zügen.  Sie ist eine ruhige, zufriedene und sehr ausgeglichene Katze. Jule wurde Anfang August 2016 geboren – sie ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Es wäre schön, wenn im neuen Zuhause ein Spiel- und Schmusekumpel auf sie warten würde. Jule kennt bisher nur die Wohnungshaltung und einen gesicherten Katzenfreilauf; sie lässt sich gerne die Sonnenstrahlen auf ihren Pelz brennen.  Einen Besuchstermin gibt es über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil 0170 7850804

 

Momo & Rocky


Rocky und Momo - ein Brüderpaar
Sie wurden zusammen mit 3 Geschwistern auf einer Pflegestelle des
Vereins geboren: Katzenmutter Tequila kam hochträchtig als Fundtier
zu uns. ( auch auf diesem Link ). Darum haben sie bis jetzt in ihrem
jungen Leben nur ein liebevolles Umfeld erlebt und gute Erfahrungen mit
Menschen und anderen Artgenossen gemacht.
Die jungen Kater sind so wie jeder Katzenfreund sich das von Stubentigern
wünscht: unglaublich schmusebedürftig, total verspielt wie sich das in dem
Alter gehört. Sie kommen mit jeder Situation sehr schnell klar; sind deshalb
auch durchaus "Anfängerkatzen".
Am Liebsten schlafen Momo und Rocky mit Frauchen zusammen im Bett.
( das ist aber keine Bedingung bei der Suche nach dem neuen Zuhause )
Man kann bestimmt verstehen, dass wir dieses Paar am Liebsten
zusammen vermitteln möchten; es kann auch ruhig schon ein Katzenkumpel
im neuen Zuhause leben; sie versehen sich gut mit ihresgleichen.
Bis jetzt kennen die Beiden ausschliesslich die Wohnungshaltung.
Die neue Familie sollte aber einen katzensicheren Balkon haben falls Freigang
nicht möglich wäre.
Momo und Rocky wurden am 12.August 2016 geboren, sind kastriert,
gekennzeichnet und geimpft.
Interessenten können sich mit diesen tollen Katern verabreden
unter 05973-909584 / Ulrike Steimel

 

Goldie

Der rote  Kater "Goldie" hat sich vor zwei Jahren eine tierliebe Familie gesucht und dort regelmäßig morgens und abends um Futter gebettelt. Sonst wurde er den ganzen Tag nicht gesehen.

Damals war er sehr ängstlich und scheu.  Die Scheu legte er immer mehr ab und seit einiger Zeit ist er bei der Familie  heimisch geworden. Er kommt ganz selbstverständlich durch die Katzenklappe und hat sich im Waschkeller  "eingemietet". Dort  schläft er nachts in einem Katzenbett und  fordert  mit lautem Mauzen seine Mahlzeiten ein. 

Der Kater ist ca. 5 Jahre alt, wurde durch die Katzenhilfe kastriert, tätowiert und geimpft.  Goldie scheint an Menschen gewöhnt zu sein;  er lässt sich inzwischen streicheln und fordert sogar seine Streicheleinheiten ein, wenn er sich an seine "Betreuer" gewöhnt hat.  Die Finder wünschen sich für diesen Kater eine eigene Familie, wo er nach einer Eingewöhnungszeit wieder seine geliebten Streifzüge durch die Natur unternehmen kann.

In der jetzigen Familie leben insgesamt vier Katzen und mit einem Kater hat Goldie oft Streß und es werden Revierkämpfe ausgetragen. Daher wird für Goldie eine Familie ohne Artgenossen gesucht, wo er als kleiner Einzelprinz verwöhnt wird.

Näheres über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil: 0170 7850804

Jasper & Phobe

Jasper und Phoebe  sind ein verschmustes Geschwisterpaar. Sie wurden im Juli 2015 geboren und von der Mutter liebevoll aufgezogen. Nach kurzer Zeit in einer Pflegestelle haben sie ein neues Zuhause gefunden. Allerdings stellte sich nach einigen Monaten heraus, dass sie intensiven Kontakt zu ihren Menschen suchen. Wegen der Berufstätigkeit konnte die Besitzerin beiden nicht gerecht werden und hat sie schweren Herzens wieder abgegeben. Nun suchen sie ein neues Zuhause mit Menschen, die viel Zeit für sie haben. Sie spielen und schmusen gern und freuen sich über jede Zuwendung. Eine geräumige Wohnung mit viel Platz zum Herumtollen und ein gesicherter Balkon oder Garten wäre ideal. Jasper und Phoebe lebten bisher zusammen und das sollte auch zukünftig so bleiben. Beide sind kastriert, geimpft und gekennzeichnet.

Wer diese beiden liebenswerten Katzen kennen lernen möchte, wendet sich an:  

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 

 

Mathilda

Mathilda ist im April geboren und kann geimpft und kastriert in ihr neues Zuhause einziehen. Entweder mit ihrem
Kumpel Pünktchen oder als Zweitkatze zu einem Katzenmädchen. Mathilda ist sehr neugierig und aufgeweckt und bei den Menschen, die sie kennt, verschmust und verspielt.  Schön wäre ein großer Garten, damit sie nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freigang bekommen kann.  
Vorab Information über: Ulrike Steimel  05973/909584

 

Pünktchen und Anton

 

Die Kater Pünktchen und Anton stammen aus der großen Kastrationsaktion in Mesum, wo die Katzenhilfe 12 Welpen retten konnte. Die anfängliche Menschenscheu haben sie inzwischen abgelegt und zu ihren vertrauten Menschen in der Pflegestelle Vertrauen aufgebaut. Sie haben sich zu netten, verspielten jungen Katerchen entwickelt – fremden Menschen gegenüber reagieren sie etwas vorsichtig; sind allerdings mit Leckerchen schnell zu bestechen. Pünktchen und Anton sind im April 2016 geboren und ziehen kastriert und geimpft in ihr neues Zuhause. Für sie werden Menschen gesucht, die im Anfang sehr geduldig und liebevoll mit ihnen umgehen und sie nicht bedrängen. Sie wünschen sich ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit kleine Spaziergänge unternehmen können.

Pünktchen und Anton könnten auch mit Flöckchen oder Mathilda, einem ihrer Spielgefährten aus der gleichen Pflegestelle, vermittelt werden.

Vorab Information über: Ulrike Steimel, Tel. 05973/909584

 

Sissy und Punky

Sissy, das schwarz-weisse Fundkätzchen, hat einen Spielgefährten in ihre Pflegefamilie bekommen:

es ist Katerchen Punky. Seine Geschwister sind alle vermittelt (siehe Hompage: Katzenmutter adoptiert 3 "Waisenkinder". Jetzt sind die Beiden nicht zu bremsen - wie das so ist bei Katzenkindern, die am Liebsten nur spielen und miteinander toben wollen.

Sissy ist etwa 2 Wochen jünger als Punky. Der Tierarzt schätzt ihr Geburtsdatum auf den Mitte Mai.

Beide sind geimpft , kastriert und gekennzeichnet , könnten - natürlich sehr gerne zusammen - in ihr endgültiges Zuhause umziehen.In der Pflegestelle leben sie zusammen mit erwachsenen Katzen und Kindern.

 

Sissy und Punky machen in der Pflegestelle schon Spaziergänge;
darauf wollen sie auch in ihrem neuen Zuhause nicht verzichten.

Mehr Infos und einen Besuchstermin über   

Ulrike Steimel  05973-909584

Billy

 

Der kleine Kater Billy, geboren ca. April 2015, lebte bisher nur draußen. Im Februar 2016 kam er in eine unserer Pflegestellen, wo er sich nach kurzer Zeit eingewöhnt hat. Anfangs war er noch scheu, doch nun läßt er sich bereits kurz auf den Arm nehmen. Er genießt die Streicheleinheiten seiner vertrauten Menschen und schnurrt dabei ununterbrochen. Billy ist ein liebenswerter Kater, der mit seinem Charme jeden berührt. Er spielt und tobt mit allen Katzen und hat auch den Hund "erzogen".

Billy wünscht sich ein Zuhause mit ruhigen Menschen und mindestens einer Katze als Spielkamerad und Freilauf in einem gesicherten Garten.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin erhalten Sie bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739