Elvis

 

 
Katerchen Elvis wurde in Rheine gefunden – aber niemand vermisste ihn. Dieses lebensfrohe Kerlchen bringt viel Freude in die Pflegestelle und liebt alle vorhandenen Katzen, den Hund und besonders  seinen Spielkumpel Fritzi. Mit ihm tobt und balgt er, schmust und schläft mit ihm zusammen. Die Streicheleinheiten seiner Menschen genießt er laut schnurrend. Elvis ist ca. 4 Monate und als junger Kater immer auf der Suche nach neuen Abenteuern. Wer möchte diesem liebenswerten Kater einen neuen Abenteuerspielplatz und ganz viele Streicheleinheiten bieten?  Elvis freut sich auf Besuch in der Pflegestelle: Tel. 05971/3410 – mobil 0151 189 03410

Bolle

 

Kleiner Prinz sucht Kuschelpersonal
Katerchen Bolle wurde als Fundtier der Katzenhilfe Rheine übergeben. Sein Alter wird auf 4 Monate geschätzt (April 2016), daher ist er natürlich noch seeeehr verspielt und aktiv. 
Eine zweite Katze im gleichen Alter wäre ideal im neuen Zuhause, damit er jemanden zum Spielen und Toben hat. Auf der Pflegestelle hat er sich schon mit Katze Elli angefreundet, vielleicht klappt es sogar mit einer Vermittlung im Doppelpack.
Bolle ist zutraulich und richtig verschmust, ein einziger Blick reicht schon und er fängt an zu schnurren. Auch mit dem Kleinkind und dem Hund der Pflegefamilie hat er keine Probleme und ist einfach nur lieb. Er zeigt kein großes Interesse an dem Umfeld außerhalb der Wohnung, deswegen ist Freigang kein Muss im neuen Heim. 
Bolle ist bereits kastriert, entwurmt, geimpft und durch einen Mikrochip gekennzeichnet.

Einen Besuchstermin gibt es über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil: 0170 78 50 804

 

Elli

Die kleine Elli wurde ziemlich abgemagert von einem aufmerksamen Mitbürger in Rheine gefunden und der Katzenhilfe übergeben. Nach einem gründlichen Tierarzt-Check lebt sie nun auf der Pflegestelle und ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause.
Elli ist ca. 5 Monate alt und ein ganz typisches Katzenkind: verspielt, neugierig, verschmust und etwas tollpatschig.
Mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle versteht sie sich prima, deswegen sollte sie nicht als Einzelkatze vermittelt werden. Auch mit Hunden oder kleinen Kindern hat sie keine Probleme. Über einen gesicherten Balkon oder Freigang in ruhiger Wohngegend würde sie sich freuen.

Wer Elli kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil 0170 785 0804.

Sissy und Punky

Sissy, das schwarzweisse Fundkätzchen, hat einen Spielgefährten in ihre Pflegefamilie bekommen:

es ist Katerchen Punky.

Seine Geschwister sind alle vermittelt ( siehe Hompage: Katzenmutter adoptiert 3 "Waisenkinder".

Jetzt sind die Beiden nicht zu bremsen - wie das so ist bei Katzenkindern, die am Liebsten nur spielen

und miteinander toben wollen.

Sissy ist etwa 2 Wochen jünger als Punky. Der Tierarzt schätzt ihr Geburtsdatum auf den Mitte Mai.

Beide sind geimpft und könnten - natürlich sehr gerne zusammen - in ihr endgültiges Zuhause umziehn.

In der Pflegestelle leben sie zusammen mit erwachsenen Katzen und Kindern.

Mehr Infos und einen Besuchstermin über   

Ulrike Steimel  05973-909584

4 von10 Katzenwelpen

 

 

Diese 4 wunderschönen verspielten Kätzchen suchen liebevolle geduldige Menschen, die ihnen ein schönes Zuhause mit Freigang oder gesichertem Freigang bieten können. Die beiden Mädchen Charly (mit dem Schnauzbärtchen) und Mathilda (weiß-schwarz) sollten zusammen vermittelt werden. Auch die beiden schwarz-weißen Jungs Pünktchen und Anton würden gerne in ein gemeinsames Zuhause umziehen.  Diese Kätzchen sind anhänglich und verspielt, haben aber noch Probleme sich anfassen zu lassen. Sie sind Mitte April 2016 geboren und gehörten zu den 10 Fundkätzchen aus der großen Kastrationsaktion in Mesum Anfang Juni, die wir auf unserer Homepage dokumentiert haben.

Vorab Info: Ulli Steimel :    05973  909584

                     Doris Bringe:    05971   3410

Kira

Tigerkatze Kira geht es genauso wie ihrer Leidensgenossin Flöckchen:

sie konnte noch nicht auf eine unserer Pflegestellen umziehn!

Auch sie möchte eher als Einzelkatze leben - auch für sie wäre ein Hund im neuen Zuhause überhaupt kein Problem.

Kira ist ca. 3 Jahre alt, auch sie ist kastriert.

Kira ist zuerst eher zurückhaltend; der Eindruck ist, dass sie sehr gern Freigang hätte.

Auch für diese Katze kommt eine Familie mit kleinen Kindern nicht infrage.

Wir wünschen uns so sehr für diese beiden Katzen, dass sich ihr Leben bald um 180 Grad wendet und sie

ein richtiges Zuhause kennenlernen mit Kratzbaum, Kuschelhöhlen, einem gemütlichen Fensterplatz

und ganz viel Streicheleinheiten.

Unsere Mitarbeiterin, die den Kontakt zu Kira und Flöckchen hält, wird sich sehr über einen Anruf

von Katzenfreunden freuen, die sich Zeit nehmen, diese Tiere in ihrem jetzigen Umfeld kennenzulernen.

0173-7373070

Flöckchen

Diese besondere Katze - schneeweiss, nicht taub - ist noch keine glückliche Katze!

Wir konnten sie noch nicht in eine unserer Pflegestellen aufnehmen.

Trotzdem wollen wir schon jetzt versuchen, ein besseres Leben für Flöckchen zu finden.

Sie scheint am liebsten als Einzelkatze leben zu wollen - verkriecht sich ständig in irgenwelchen Ecken

um ihre Ruhe zu haben. Wir möchten Flöckchen in eine Familie mit grösseren Kindern vermitteln oder

auch zu einer Einzelperson, die Freude daran hat, zu erleben, was so alles in diesem armen Leben noch nie

an die Oberfläche kommen konnte.

Flöckchen geniesst Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. das ist uns bekannt weil eine unserer Mitarbeiterinnen

die Verbindung hält. Flöckchen wird auf ca. 5 Jahre geschätzt und ist kastriert.

Ihr würde sicher Wohnunghaltung genügen - ein Balkon wäre ganz wunderbar für diese Katze

Flöckchen lebt zusammen mit anderen Katzen und Hunden; eine davon ist Kira - auch ihr soll dabei geholfen werden,

in ein schöneres Leben zu wechseln!

Menschen, die ihr Herz öffnen möchten, um Flöckchen oder Kira ein glückliches Leben zu schenken,

melden sich unter 0173-7373070

Fritzi

Katerchen Fritzi hatte Glück, dass er von tierlieben Menschen entdeckt wurde. Abseits von Häusern und Menschen machte er lautstark auf sich aufmerksam. Fritzi lebt jetzt in einer Pflegestelle der Katzenhilfe mit vier weiteren Samtpfötchen und einem Hund friedlich zusammen. Er ist schätzungsweise Ende 2015 geboren – also ein junger Kater voller Lebensfreude und Abenteuerlust. Die Kastration hat er bereits hinter sich und ist nun auf der Suche nach einer Familie, die dafür sorgt, dass er nie wieder hilflos auf der Straße landet. Wer möchte für den kleinen Fritzi Verantwortung übernehmen? Er dankt es seinen Menschen mit liebevollem „Köpfchen geben“. Bei Wohnungshaltung braucht Fritzi einen Artgenossen zum Spielen. Das Katerchen freut sich auf Besuch in der Pflegestelle:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 

Finn & Filius

 

Finn und Filius wurden im Juli 2015 geboren und liebevoll von der Mutter gemeinsam mit 2 weiteren Geschwistern aufgezogen. Mit 9 Wochen kamen sie in die Pflegestelle. Sie sind gut sozialisiert und leben mit anderen Katzen und einem Hund zusammen. Beide sind verspielt und verschmust, aber auch richtig kleine Halbstarke mit Temperament und Abenteuerlust. In einer Familie mit Kindern im schulpflichtigen Alter, die sich gern mit ihnen beschäftigen, wären diese jungen Kater genau richtig. Aber auch eine Einzelperson, die genügend Zeit für sie hat, wäre denkbar.

Finn und Filius wünschen sich ein Zuhause mit Freilauf im Garten.

Beide sind geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung: Pflegestelle Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 oder 0170/3540398

Schrottplatzkatzen

 

Diese Katzen sind auf einem Schrottplatz zugelaufen bzw. dort geboren. Alle Katzen wurden durch die  Katzenhilfe tierärztlich versorgt, kastriert und gekennzeichnet. Diesen Tieren ist nie etwas Böses widerfahren und deshalb haben sie auch Vertrauen zu ihren vertrauten Personen und lassen sich von ihnen streicheln. Sie versuchen immer ins Haus zu kommen, denn sie sehnen sich nach einem behüteten Zuhause - allerdings mit viel ganz Freiheit. Die Katzen sind noch recht jung und deshalb sollten sie die Chance für ein besseres Leben bekommen. Es werden geduldige Katzenliebhaber gesucht, die diesen Tieren eine längere Eingewöhnungsphase ermöglichen.

Kontakt über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410

Billy

 

Der kleine Kater Billy, geboren ca. April 2015, lebte bisher nur draußen. Im Februar 2016 kam er in eine unserer Pflegestellen, wo er sich nach kurzer Zeit eingewöhnt hat. Anfangs war er noch scheu, doch nun läßt er sich bereits kurz auf den Arm nehmen. Er genießt die Streicheleinheiten seiner vertrauten Menschen und schnurrt dabei ununterbrochen. Billy ist ein liebenswerter Kater, der mit seinem Charme jeden berührt. Er spielt und tobt mit allen Katzen und hat auch den Hund "erzogen".

Billy wünscht sich ein Zuhause mit ruhigen Menschen und mindestens einer Katze als Spielkamerad und Freilauf in einem gesicherten Garten.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin erhalten Sie bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 oder 0170/3540398

 

Jimmy

Kater Jimmy, geboren im Mai 2014, kam als Fundbaby zu uns. 

Menschen gegenüber ist er anfangs sehr scheu, was für einen Freigänger ein kluges Verhalten ist.

Zu seinen Bezugspersonen  baut er jedoch bald ein Vertrauensverhältnis auf und genießt dann auch jede Streicheleinheit. 

Er lebt mit Artgenossen jeden Alters zusammen. Besonders die kleineren Katzen lieben ihn, sie begrüßen ihn stets ausgiebig mit Köpfchen geben und intensivem Schmusen. Mit dem Hund der Pflegestelle hat er Freundschaft geschlossen. 

Im neuen Zuhause sollte Jimmy auf jeden Fall die Möglichkeit haben, jederzeit nach draußen gehen zu können. Eine Katzenklappe wäre daher hilfreich. Er ist halt ein echter Freigänger, bleibt aber meistens in der Nähe. Ein großer gesicherter Garten würde ihm sicher genügen.  Wer Geduld hat und ihm genügend Zeit läßt, wird mit einem freundlichen Kater belohnt.

Jimmy ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Näheres direkt bei der Pflegestelle:

Monika Harmes, Tel. 05971 8028739 oder 0170 3540398