Babsi...........Piet . Sami . Nero . Lilly . Tienchen

 

Babsi kam hoch tragend in eine unserer Pflegestellen, wo sie kurze Zeit später 5 Babys bekam. Sie hat diese liebevoll großgezogen und möchte nun wieder ihr eigenes Leben genießen. Sie wurde im Mai 2016 geboren und ist inzwischen kastriert, geimpft und gekennzeichnet.

Für diese liebe und verschmuste Katze suchen wir ein Zuhause, wo sie Geborgenheit findet aber auch Spaziergänge im Garten genießen kann.

Auch die fünf Kleinen –Piet, Sami, Nero, Lilly und Tienchen- suchen nun ein liebevolles Zuhause. Sie sind alle putzmunter und verspielt und werden zu Zweit oder zu einer vorhandenen Katze vermittelt. Auch die Kleinen ziehen entwurmt und geimpft in ihre neue Familie.Wer diese schwarzen Schönheiten kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über die Pflegestelle:  

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739

 

Pia & Lasse

Pia und Lasse, wahrscheinlich ein Geschwisterpärchen, wurden Anfang August am Bagno in Steinfurt gefunden. Der Tierarzt schätzte den Geburtstermin auf Ende Mai 2017/ Anfang Juni 2017.

Zunächst waren beide sehr schüchtern und kaum aus ihren Verstecken zu locken. Aber mittlerweile findet vor allem Pia schnell Zu- und Vertrauen zu den Menschen. Während sie sich zu einer richtigen Kuschelmaus entwickelt hat und immer voran geht, beobachtet Lasse lieber alles aus sicherer Distanz und folgt ihr erst nach einiger Zeit. Da sie ihm so sehr viel Sicherheit bietet wäre es schön wenn beide zusammen vermittelt werden können. Pia und Lasse ziehen gesund und geimpft in ihr neues Zuhause. Wer dieses Pärchen kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil: 0170 7850804

 

Bea

 

 

Bea, (British-Kurzhaar?) auch diese kleine Schönheit wurde ausgesetzt! Durch ihr Schreien machte sie auf sich aufmerksam. Die Kleine war an einem Baumstamm ein Stück in die Höhe geklettert. Am Anglerbaggerloch in St. Arnold wurde sie gefunden und gerettet. Bea ist eine absolute Schmusemieze, kuschelt gern mit ihren Menschen, lässt sich auch auf den Arm nehmen und herumtragen.

Am liebsten spielt sie mit dem gleichaltrigen Leon - zusammen sind die Beiden ein Dream-Team!

Bea wurde ca. Mitte Juni 2017 geboren und zieht gesund und fit und geimpft in ihr neues Zuhause.

Pflegestelle: Ulrike Steimel, Tel. 05973-909584 – Vorinformation: Tel. 05971/3410

 

Leon

 

Dieser kleine Kater ist bösen Menschen in die Hände gefallen - das meint der Tierarzt. Seine Verletzungen ließen darauf schließen, daß er aus einem fahrenden Auto geworfen wurde. Die Schürfwunden sind geheilt, aber in einem Vorderbeinchen hat er kein Gefühl: er humpelt weil der Nerv schwer geschädigt ist. Es wird viel getan; aber wenn er sich nicht regeneriert, muss das ganze Bein

amputiert werden. Für ihn selbst wird das wohl nicht so schlimm werden - er kennt es inzwischen nur so..... Trotz allem ist Leon ein super schmusiges, super verspieltes Kerlchen. Er nimmt es gern mit der gleichaltrigen Bea auf. Zusammen sind sie ein tolles Team. Aufgrund seines möglichen Handicaps und weil er so zutraulich ist, wird er in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon/Terrasse vermittelt.

Leon wurde etwa Mitte Juni 2017 geboren und zieht geimpft in sein neues Zuhause ein.

Pflegestelle: Ulrike Steimel, Tel. 05973-909584 – Vorinformation: Tel. 05971/3410

 

Leila , Lia , Luna

Unsere Drillinge - alles Mädchen - leben glücklich in einer Pflegestelle des Vereins. Sie tauchten mit ihrer scheuen Mutter auf einem Schrottplatz in Elte auf. Dort lebt eine Katzengruppe, die vom Verein kastriert wurde. Die Katzenmutter hat sich nach der Kastration den anderen Katzen angeschlossen,

und ihre Kleinen wurden von einer Pflegestelle aufgenommen. Sie sind zunächst noch vorsichtig wenn ihnen fremde Menschen zu nahe kommen. Das bessert sich von Tag zu Tag. Sie leben in der Pflegestelle problemlos mit weiteren Artgenossen zusammen.

Leila und Lia und Luna sind wirklich kaum zu unterscheiden - man muss schon sehr genau hinsehen.

Geboren wurden sie etwa Mitte Juni 2017. Sie sind geimpft und gechipt. Wer möchte sich mit diesem Dreierpack eine Freude machen? Nein - sie werden nicht zwingend zusammen vermittelt! Aber auch nicht alleine; sie brauchen einen Spielgefährten zum Glücklichsein.

Infos über Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil 01707850804

 

 

Hugo

 

Hugo wurde offensichtlich ausgesetzt, völlig abgemagert und mit Parasiten übersät wurde er gefunden.

Inzwischen ist zu sehen, welch hübscher Kater er ist.

Hugo hat dunkelgraues, glänzendes Fell mit einem weißen Latz und tolle Augen mit einem leichten Silberblick.

 

Er ist ein lustiger, anhänglicher und verschmuster Kerl, der anderen Katzen zunächst zurückhaltend, aber sehr interessiert begegnet. Auch Hunden gegenüber zeigt er keine Scheu.

Z.Zt. hält Hugo sich noch im Haus auf, kontrollierter Freigang gefällt ihm aber mit Sicherheit.

 

Hugo ist kastriert, gechippt und geimpft und freut sich auf ein liebevolles Zuhause, gerne mit Katzenkumpels und katzenvertäglichem Hund,

geboren wurde er ca. Oktober 016.

Besuch empfängt Hugo in seiner Pflegestelle bei Gaby Hartung-Elling  0160-5626147

Marly & Roger

Notfall - Vermittlung

 

Roger und Marly müssen leider ihr Zuhause verlassen!

2012 wurden die Geschwister von unserem Verein vermittelt und haben dort glücklich

und zufrieden gelebt. Familiär bedingt werden sie traurigerweise wieder abgegeben.

Unser Verein, der sie als Fundwelpen in einer Pflegestelle aufzog, sucht aufs Neue eine

liebe Familie für diese Katzen, nicht zwingend zusammen.

Roger und Marly kennen bisher nur die Wohnungshaltung mit Balkon, wobei beobachtet

wurde, dass Roger durchaus auch Freigang zu schätzen wüsste. ( Er hat schon ein paar

Nächte draussen verbracht weil er herausgefunden hat wie man sich sich die Türen selbst öffnet. Marly:" wirft sich einem regelrecht vor die Füsse um beachtet und beschmust zu werden."

Auch Roger weiss das zu schätzen wenn er es sich mit seinen Menschen auf dem Sofa gemütlich macht und bekuschelt wird.

Die Beiden sind gesund und fit, mussten noch nie den Tierarzt in Anspruch nehmen,

sind selbstverständlich kastriert, geimpft und gekennzeichnet.

 

Ihre Familie: wir hängen sehr an den Beiden, und es tut uns in der Seele weh sie abzugeben!

 

Erster Kontakt für Interessenten über unseren Verein: Ulrike Steimel 05973-909584

Die Katzen können selbstverständlich in ihrem "Noch-Zuhause" in Greven besucht und kennengelernt werden.

Peggy

Tigerchen Peggy wurde in Rheine schreiend gefunden; niemand vermisste sie. Jetzt lebt sie sehr zufrieden in einer Pflegestelle mit Artgenossen und einem Hund.  Peggy liebt es, auf dem Arm ihrer Menschen zu liegen und gestreichelt zu werden. Dann wird vor Zufriedenheit laut geschnurrt.  Bei schönem Wetter genießt Peggy den gesicherten Freilauf in den Garten. Dort kann sie stundenlang liegen und die Natur beobachten.  Peggy ist Anfang 2017 geboren, geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Wer seine Familie mit dieser netten Katze bereichern möchte, kann sie in der Pflegestelle kennen lernen:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil: 0170 78 50 804

 

Finn

Finn  wurde im Juli 2015 geboren und liebevoll von der Mutter gemeinsam mit 3 weiteren Geschwistern aufgezogen. Sie wurden von einer Pflegestelle der Katzenhilfe übernommen.  

Finn ist gut sozialisiert und lebt mit anderen Katzen und einem Hund zusammen. Inzwischen hat er sich zu einem ausgewachsenen Kater entwickelt, der seinen Freigang liebt. Er mag das Spielen mit seinen Menschen ebenso wie das Toben und Raufen mit den anderen Katzen. Auch ist er ein guter Mäusefänger. Für Finn wird ein Zuhause mit Freilauf und gerne mit einem Katerkumpel gesucht.

Er ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin über die Pflegestelle:

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971- 8028739 

 

Leonie


 
Die hübsche Tigerkatze Leonie - mit einem kleinen weissen Kehlfeck -
brauchte etwas Zeit auf der Pflegestelle bis sie sich eingelebt hatte.
Sie hatte noch nicht viel vom Leben gesehen als sie von unserem Verein aufgenommen wurde.
Als ganz junge Katze wurde Leonie von einem anderen Verein als Einzelkatze in Wohnungshaltung
vermittelt.
Dort war sie nicht glücklich.
Nun lernte sie wie interessant und abwechslungsreich das Leben einer jungen Katze sein kann
und auch sein sollte: zusammen mit Artgenossen und an der frischen Luft auf der
katzensicheren Terrrasse.
Leonie entwickelte sich zu einer absoluten Schmusemieze; sie lässt sich sogar gern den Bauch kraulen.
Leonie sucht ihr endgültiges Zuhause bei Menschen, die ihr zunächst etwas Zeit geben, sich erneut
umzugewöhnen. Sie kann auch wieder als Einzelkatze leben wenn nach der Eingewöhnungszeit
Freigang möglich ist; draussen hält sie sich sehr gerne auf.
Leonie lebt auch mit Hunden ganz entspannt zusammen.
Leonie wurde im April 2015 geboren, ist kastriert. geimpft und gekennzeichnet.
Besuchstermin in der Pflegestelle: Ulrike Steimel   05973-909584

 

Jule

Jule war vier Wochen alt, als sie in eine Pflegestelle übernommen wurde. Sie hat sich zu einem prächtigen und gesunden Kätzchen entwickelt. Jule lebt mit mehreren Artgenossen und einem Hund glücklich zusammen. Das Schmusen mit ihren Menschen ist ihr ganz wichtig; das genießt sie in vollen Zügen.  Sie ist eine ruhige, zufriedene und sehr ausgeglichene Katze. Jule wurde Anfang August 2016 geboren – sie ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Es wäre schön, wenn im neuen Zuhause ein Spiel- und Schmusekumpel auf sie warten würde. Jule kennt bisher nur die Wohnungshaltung und einen gesicherten Katzenfreilauf; sie lässt sich gerne die Sonnenstrahlen auf ihren Pelz brennen.  Einen Besuchstermin gibt es über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410 – mobil 0170 7850804

 

Momo & Rocky


Rocky und Momo - ein Brüderpaar
Sie wurden zusammen mit 3 Geschwistern auf einer Pflegestelle des
Vereins geboren: Katzenmutter Tequila kam hochträchtig als Fundtier
zu uns. ( auch auf diesem Link ). Darum haben sie bis jetzt in ihrem
jungen Leben nur ein liebevolles Umfeld erlebt und gute Erfahrungen mit
Menschen und anderen Artgenossen gemacht.
Die jungen Kater sind so wie jeder Katzenfreund sich das von Stubentigern
wünscht: unglaublich schmusebedürftig, total verspielt wie sich das in dem
Alter gehört. Sie kommen mit jeder Situation sehr schnell klar; sind deshalb
auch durchaus "Anfängerkatzen".
Am Liebsten schlafen Momo und Rocky mit Frauchen zusammen im Bett.
( das ist aber keine Bedingung bei der Suche nach dem neuen Zuhause )
Man kann bestimmt verstehen, dass wir dieses Paar am Liebsten
zusammen vermitteln möchten; es kann auch ruhig schon ein Katzenkumpel
im neuen Zuhause leben; sie versehen sich gut mit ihresgleichen.
Bis jetzt kennen die Beiden ausschliesslich die Wohnungshaltung.
Die neue Familie sollte aber einen katzensicheren Balkon haben falls Freigang
nicht möglich wäre.
Momo und Rocky wurden am 12.August 2016 geboren, sind kastriert,
gekennzeichnet und geimpft.
Interessenten können sich mit diesen tollen Katern verabreden
unter 05973-909584 / Ulrike Steimel

 

Jasper & Phobe

Jasper und Phoebe  sind ein verschmustes Geschwisterpaar. Sie wurden im Juli 2015 geboren und von der Mutter liebevoll aufgezogen. Nach kurzer Zeit in einer Pflegestelle haben sie ein neues Zuhause gefunden. Allerdings stellte sich nach einigen Monaten heraus, dass sie intensiven Kontakt zu ihren Menschen suchen. Wegen der Berufstätigkeit konnte die Besitzerin beiden nicht gerecht werden und hat sie schweren Herzens wieder abgegeben. Nun suchen sie ein neues Zuhause mit Menschen, die viel Zeit für sie haben. Sie spielen und schmusen gern und freuen sich über jede Zuwendung. Eine geräumige Wohnung mit viel Platz zum Herumtollen und ein gesicherter Balkon oder Garten wäre ideal. Jasper und Phoebe lebten bisher zusammen und das sollte auch zukünftig so bleiben. Beide sind kastriert, geimpft und gekennzeichnet.

Wer diese beiden liebenswerten Katzen kennen lernen möchte, wendet sich an:  

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 

 

Mathilda

Mathilda ist im April geboren und kann geimpft und kastriert in ihr neues Zuhause einziehen. Entweder mit ihrem
Kumpel Pünktchen oder als Zweitkatze zu einem Katzenmädchen. Mathilda ist sehr neugierig und aufgeweckt und bei den Menschen, die sie kennt, verschmust und verspielt.  Schön wäre ein großer Garten, damit sie nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freigang bekommen kann.  
Vorab Information über: Ulrike Steimel  05973/909584

 

Pünktchen und Anton

 

Die Kater Pünktchen und Anton stammen aus der großen Kastrationsaktion in Mesum, wo die Katzenhilfe 12 Welpen retten konnte. Die anfängliche Menschenscheu haben sie inzwischen abgelegt und zu ihren vertrauten Menschen in der Pflegestelle Vertrauen aufgebaut. Sie haben sich zu netten, verspielten jungen Katerchen entwickelt – fremden Menschen gegenüber reagieren sie etwas vorsichtig; sind allerdings mit Leckerchen schnell zu bestechen. Pünktchen und Anton sind im April 2016 geboren und ziehen kastriert und geimpft in ihr neues Zuhause. Für sie werden Menschen gesucht, die im Anfang sehr geduldig und liebevoll mit ihnen umgehen und sie nicht bedrängen. Sie wünschen sich ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit kleine Spaziergänge unternehmen können.

Pünktchen und Anton könnten auch mit Flöckchen oder Mathilda, einem ihrer Spielgefährten aus der gleichen Pflegestelle, vermittelt werden.

Vorab Information über: Ulrike Steimel, Tel. 05973/909584

 

Sissy und Punky

Sissy, das schwarz-weisse Fundkätzchen, hat einen Spielgefährten in ihre Pflegefamilie bekommen:

es ist Katerchen Punky. Seine Geschwister sind alle vermittelt (siehe Hompage: Katzenmutter adoptiert 3 "Waisenkinder". Jetzt sind die Beiden nicht zu bremsen - wie das so ist bei Katzenkindern, die am Liebsten nur spielen und miteinander toben wollen.

Sissy ist etwa 2 Wochen jünger als Punky. Der Tierarzt schätzt ihr Geburtsdatum auf den Mitte Mai.

Beide sind geimpft , kastriert und gekennzeichnet , könnten - natürlich sehr gerne zusammen - in ihr endgültiges Zuhause umziehen.In der Pflegestelle leben sie zusammen mit erwachsenen Katzen und Kindern.

 

Sissy und Punky machen in der Pflegestelle schon Spaziergänge;
darauf wollen sie auch in ihrem neuen Zuhause nicht verzichten.

Mehr Infos und einen Besuchstermin über   

Ulrike Steimel  05973-909584

Billy

 

Der kleine Kater Billy, geboren ca. April 2015, lebte bisher nur draußen. Im Februar 2016 kam er in eine unserer Pflegestellen, wo er sich nach kurzer Zeit eingewöhnt hat. Anfangs war er noch scheu, doch nun läßt er sich bereits kurz auf den Arm nehmen. Er genießt die Streicheleinheiten seiner vertrauten Menschen und schnurrt dabei ununterbrochen. Billy ist ein liebenswerter Kater, der mit seinem Charme jeden berührt. Er spielt und tobt mit allen Katzen und hat auch den Hund "erzogen".

Billy wünscht sich ein Zuhause mit ruhigen Menschen und mindestens einer Katze als Spielkamerad und Freilauf in einem gesicherten Garten.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin erhalten Sie bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739