Die Schildpatt-Katzendame Toni ist eine sehr liebe, verschmuste Katze mit wunderschönen Augen.  Wenn sie ihre anfängliche Schüchternheit überwunden hat, kommt sie gerne zu ihren Menschen auf die Couch zum Kuscheln. Sie liebt es gestreichelt zu werden, sogar am Bauch - sogar das genießt sie ! Toni ist sehr lieb, sie beißt und kratzt nicht, lässt sich auf den Arm nehmen, und wenn morgens der Wecker klingelt, kommt sie zum Bett um ihre Menschen "wach zu miauen".
Toni ist sehr pflegeleicht und legt ein gutes Benehmen an den Tag. Darum passt Toni auch zu Menschen, die "Anfänger" sind im Zusammenleben mit Katzen. Bei lauteren Geräuschen erschrickt sie manchmal und versteckt sich -; wenn man sie dann allerdings ruft oder mit einem Leckerli raschelt, kommt sie gerne wieder hervor. Die vorherige Besitzerin musste sich krankheitsbedingt von Toni trennen. Die Katze wurde 2009 geboren, ist kastriert, gechipt und geimpft.

Besuchstermin unter 05973-909584 über Ulrike Steimel

 

 

Ella

Das ist die kleine Ella. Sie wurde gefunden und niemand vermisste bisher diese liebenswerte Katze.

Ella ist sehr verschmust, verspielt und liebt ihre Menschen. Für sie wird eine Familie gesucht, wo sie später in einer ruhigen Wohngegend wieder kleine Spaziergänge unternehmen kann. Ella zieht kastriert, gekennzeichnet und geimpft in das neue Zuhause. Geboren ist sie ca. September 2017.

Ein Besuchstermin kann vereinbart werden über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410

 

 

Paul

Kater Paul lief schon längere Zeit am Mesumer Hallenbad. Dort wurde er von Anwohnern gefüttert, aber nicht in die Wohnung gelassen, was er so gerne wollte. Die Katzenhilfe wurde informiert und Paul wurde in eine Pflegestelle übernommen. Da zeigte er sich nach kürzester Zeit sehr zutraulich und dankbar. Er ist ein ruhiger und entspannter Kater. Sein Mensch ist ihm sehr wichtig, er sucht sehr viel die Nähe und läuft wie ein Hündchen hinterher. Beim Schmusen benutzt er gerne seine Krallen, um zu treteln.

Paul ist im Mai 2013 geboren, tierärztlich durchgecheckt, kastriert, geimpft und gekennzeichnet. Wer möchte mit diesem absoluten Schmusekater seine Familie bereichern. Nach einer Eingewöhnungszeit braucht er die Möglichkeit für kleine Spaziergänge in einer ruhigen Wohngegend.

Nähere Information und einen Besuchstermin gibt es über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410

 

 

Mogli und Fee


 
Die schwarze Schönheit Fee und ihr nicht minder schöner Gefährte Mogli wünschen sich  ein neues Zuhause aber nicht unbedingt zusammen. Mogli ist ein Siam-Mix mit den typisch blauen Augen.
Beide sind sehr zutraulich - wobei Fee die menschliche Nähe und Zuwendung
noch mehr und ausdauernder genießt als Mogli. Obwohl sie ja noch sehr jung sind, mögen es beide etwas ruhiger; aber späterer Freigang nach einer Eingewöhnungszeit, darauf können die beiden nicht verzichten.
Sie sind Mitte Mai 2015 geboren, kastriert, gekennzeichnet und geimpft.
Wer diese Katzen persönlich kennenlernen möchte:
Ulrike Steimel  05973-909584

 

Luna und Grey


 
Die Geschwister Luna und Grey stammen aus einer grossen Katzenvermehrung auf einem Hof in Steinfurt. Die Katzenhilfe kastrierte dort 20 Katzen !!!
Die beiden Welpen waren in keinem guten Zustand - darum wurden sie nicht zurückgesetzt.
Leider sind sie nicht so recht gewillt, die Liebe und Fürsorge der Pflegesgtelle anzunehmen und zu genießen. Luna und Grey sind sehr auf Abstand bedacht. Sie kommen aber gut klar mit den anderen Katzen auf der Pflegestelle und sind absolut stubenrein.
Darum suchen wir verantwortungsvolle tierliebe Menschen, die die Beiden ganz einfach so nehmen wie sie sind  , und ihnen ihre Freiheit, die diese Katzen für ein glückliches Katzenleben brauchen, auch geben können , nach der Eingewöhnungszeit. Das kann durchaus auch eine Hofstelle sein.   

Luna und Grey würden sich sehr freuen, bald "in Freiheit" und trotzdem fürsorglich betreut,
"auf Abenteuer" zu gehen. Die Geschwister wurden im August 2017 geboren, sind kastriert und gechippt.
Die Pflegestelle und die Miezen warten sehnsüchtig auf die richtigen Menschen.
Pflegestelle :Samantha King  - 0174-2188899 - WhatsApp - und ab 18Uhr

 

Billy

 

Kater Billy wurde im April 2015 geboren. Im Februar 2016 kam er in eine unserer Pflegestellen, wo er nach kurzer Zeit seine anfängliche Scheu abgelegt und sich gut eingewöhnt hat.  Er genießt die Streicheleinheiten seiner vertrauten Menschen und schnurrt dabei ununterbrochen. Billy ist ein liebenswerter Kater, der mit seinem Charme jeden berührt. Inzwischen ist er ein selbstbewußter und freiheitsliebender Kater geworden. Mit den anderen Katzen und dem Familienhund kommt er gut aus. Am liebsten kuschelt er mit seinem Katerkumpel Finn. Billy mag nicht eingesperrt sein, deshalb suchen wir für ihn ein Zuhause mit sicherem Garten und der Möglichkeit, jederzeit rein und raus zu gehen.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin gibt es bei ;

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 

 

Findus

 
Als Findus an einem heissen Sommertag gefunden wurde, war er mehr tot als lebendig: fast verhungert, dehydriert, voller Parasiten - er konnte sich im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr auf den Beinen halten. Das Fell war so spärlich, dass man überall bis auf die Haut sehen konnte. Bei der tierärztlichen Untersuchung wurde dann auch noch Leukose festgestellt.
Dann, nach 6 Monaten, hat Findus sich zu einem stattlichen Kater entwickelt, zutraulich und verspielt.
Jetzt geht es ihm gut. Kastration, Zahn-Op. und Impfungen hat er gut überstanden. Findus lebt in einer Pflegestelle. Für ihn wird ein Tierfreund gesucht, der Erfahrung und Zeit hat, sich mit ihm zu beschäftigen. Beim Spielen ist Findus nicht gerade zimperlich, und man bekommt schonmal seine Krallen und Zähne zu spüren. Aber er liebt seine Menschen über alles und ist ein ganz pfiffiges Kerlchen! Wegen seiner für Katzen ansteckenden Krankheit, darf er keinen Freigang haben; deshalb sollte ein gesicherter Balkon, wie jetzt in der Pflegestelle oder Terrasse/ Garten in seinem Zuhause sein. Findus liebt es draussen zu beobachten, zu spielen und zu schlafen. Wer hat ein großes Herz für diesen Kater, der schon viel Schlimmes erlebt hat, und der es in seinem vielleicht nicht so langem Leben doch richtig schön haben soll?
Besuchen kann man Findus in seiner Pflegestelle . Termin über Ulrike Steimel  05973-909584

 

 

 

Jule

Jule ist eine ruhige, zufriedene und ausgeglichene Katze. Sie lebt in der Pflegestelle mit mehreren Artgenossen und einem Hund friedlich zusammen. Das Schmusen mit ihren Menschen ist für Jule ganz, ganz wichtig. Sie ist Anfang August 2016 geboren, geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Bisher kennt sie nur die Wohnungshaltung mit einem gesicherten Freilauf, den sie sehr liebt. Dort beobachtet sie gerne das Geschehen im Garten. Für Jule wird ein Zuhause gesucht wo ihr eine längere Eingewöhnungsphase zugebilligt wird. Sie tut sich etwas schwer mit fremden Menschen. Vor kleinen Kindern hat sie Angst, obwohl sie nie schlechte Erfahrungen gemacht hat. Nähere Information und einen Besuchstermin gibt es über:

Doris Bringe, Tel. 05971/3410

 

Bibi

Die schöne Bibi hatte es bisher nicht einfach. Sie lebte mit anderen Katzen und einem Kleinkind zusammen und kam mit beiden nicht klar. In der Pflegestelle lebt sie jetzt alleine und blüht förmlich auf. Sie ist eine ganz liebenswerte, schmusige Katze. Bibi ist am 1.1.2014 geboren, geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Sie möchte im neuen Zuhause als Einzelprinzessin verwöhnt und geliebt werden. Zum Glücklichsein braucht sie nach einer Eingewöhnungszeit kleine Spaziergänge in einer ruhigen Wohngegend.

Wer die liebe Bibi kennen lernen möchte, bekommt nähere Information und einen Besuchstermin über:

Ulrike Steimel, Tel.: 05973-909584 

 

Finn

Finn  wurde im Juli 2015 geboren und liebevoll von der Mutter gemeinsam mit 3 weiteren Geschwistern aufgezogen. Sie wurden von einer Pflegestelle der Katzenhilfe übernommen.  

Finn ist gut sozialisiert und lebt mit anderen Katzen und einem Hund zusammen. Inzwischen hat er sich zu einem ausgewachsenen Kater entwickelt, der seinen Freigang liebt. Er mag das Spielen mit seinen Menschen ebenso wie das Toben und Raufen mit den anderen Katzen. Auch ist er ein guter Mäusefänger. Für Finn wird ein Zuhause mit Freilauf und gerne mit einem Katerkumpel gesucht.

Er ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin über die Pflegestelle:

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971- 8028739 

 

 Phoebe

 

Phoebe ist ein verschmustes Katzenmädchen. Sie wurde im Juli 2015 geboren und von der Mutter liebevoll aufgezogen. In der Pflegestelle zeigt sich, daß Phoebe intensiven Kontakt zu ihren Menschen braucht. Sie freut sich über jede Zuwendung – schmusen und spielen, das ist ganz wichtig für sie. Zurzeit lebt sie mit mehren Katzen und dem Familienhund friedlich zusammen. Besonders liebt sie den katzensicheren Garten. Deshalb sollte Phoebe im neuen Zuhause die Möglichkeit für kleine Spaziergänge an der frischen Luft haben. Schön wäre auch ein Spielkumpel, denn sie ist anderen Katzen gegenüber sehr sozial eingestellt. Phoebe ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Wer diese liebenswerte Katze kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über:  

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 

 

 

Mathilda

Mathilda ist im April 2016 geboren und kann geimpft und kastriert in ihr neues Zuhause einziehen. Entweder mit ihrem
Kumpel Pünktchen oder als Zweitkatze zu einem Katzenmädchen. Mathilda ist sehr neugierig und aufgeweckt und bei den Menschen, die sie kennt, verschmust und verspielt.  Schön wäre ein großer Garten, damit sie nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freigang bekommen kann.  
Vorab Information über: Ulrike Steimel  05973/909584

 

Pünktchen und Anton

 

Die Kater Pünktchen und Anton stammen aus der großen Kastrationsaktion in Mesum, wo die Katzenhilfe 12 Welpen retten konnte. Die anfängliche Menschenscheu haben sie inzwischen abgelegt und zu ihren vertrauten Menschen in der Pflegestelle Vertrauen aufgebaut. Sie haben sich zu netten, verspielten jungen Katerchen entwickelt – fremden Menschen gegenüber reagieren sie etwas vorsichtig; sind allerdings mit Leckerchen schnell zu bestechen. Pünktchen und Anton sind im April 2016 geboren und ziehen kastriert und geimpft in ihr neues Zuhause. Für sie werden Menschen gesucht, die im Anfang sehr geduldig und liebevoll mit ihnen umgehen und sie nicht bedrängen. Sie wünschen sich ein Zuhause in einer ruhigen Wohngegend, wo sie nach einer Eingewöhnungszeit kleine Spaziergänge unternehmen können.

Pünktchen und Anton könnten auch mit Flöckchen oder Mathilda, einem ihrer Spielgefährten aus der gleichen Pflegestelle, vermittelt werden.

Vorab Information über: Ulrike Steimel, Tel. 05973/909584

 

Sissy und Punky


Sissy und Punky kennen sich seit Babytagen, da waren sie gerade etwa 6 Wochen alt.
Sissy (schwarz), ein Fundbaby aus St.Arnold und Punky, dessen Mutter hochträchtig vom Verein aufgenommen wurde
und in der Pflegestelle ihre Kleinen bekam, sind seitdem wirklich unzertrennlich.
Darum möchte die Pflegestelle die Kater auch am Allerliebsten zusammen in ihr neues
Zuhause vermitteln - ist aber nicht absolute Bedingung!
Sie leben zusammen mit erwachsenen Katzen und kleinen Kindern, haben bereits Freigang.
Die super verschmusten Stubentiger wurden Mitte Mai 2016 geboren, sind kastriert, gekennzeichnet und geimpft.
Besuchstermin über Ulrike Steimel 05973-909584

 

Vermittlungshilfe: Private Notfälle

Madam Mim , Flo , & Merlin


Die grau getigerte Katze Madam Mim und fanden wir ausgesetzt im Wald in einer Schachtel im Alter von gerade mal 10 Wochen. Inzwischen ist sie 5 Jahre alt, total verspielt und verschmust. 
Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. 
Ihr Partner ist.... 
Der schwarz-weiße Kater Flo. Ihn retteten wir mit 6 Monaten aus dem Tierheim, damit Madam Mim nicht so alleine ist. Inzwischen ist er 4 Jahre alt. Auch er ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. 
Flo ist verspielt, ein kleiner Jäger und fackelt nicht lange mit seiner Beute. 
Schmusen und auf den Arm nehmen mag er nicht besonders. Aber er kommt zwischendurch an und fragt nett nach, ob man ihn streichelt. 
Beide sind Hundefreunde! 
Was sie nicht kennen, ist der Freilauf. 
Sie kennen nur den gesicherten Balkon. Bin mir aber sicher, das sie sich auf ein neues Abenteuer "draussen in der Wildnis " freuen würden- so lange sie immer wieder zurück ins Haus dürfen. 
Uns liegt es sehr am Herzen, sie in gute und liebevolle Hände zu geben, wo es ihnen an nichts fehlt und sie als Pärchen zusammen sein dürfen. 
Unser Merlin ist 10 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.
Ihn fanden wir, mit gerade mal 6 Wochen ausgesetzt im Rinnstein in Rheine.
Liebevoll aufgepäppelt fand er bei uns und unserem Hund eine Familie.
Merlin ist sehr, sehr scheu. Hat er aber erst einmal Vertrauen gefasst, ist er der liebevollste Schmusekater den man haben kann. Er braucht viel Körperkontakt, Liebe und Zuwendung.
Merlin liebt Hunde, aber keine weitere Katzen.
Leider leidet er unter einem defekten Mageneingang. Das heisst, er kann nur kleine Mahlzeiten zu sich nehmen und auch nur Nassfutter, sonst erbricht er sehr schnell.
Er sollte daher mehrmals am Tag gefüttert werden (am liebsten Rind; -) )
Merlin ist eine reine Hauskatze und kein Freigänger. Er würde keine Woche draussen überleben, denn er hat das Jagen nie gelernt und ist abhängig vom Menschen. 
Mir tut es in der Seele weh sie abzugeben. Aber aus gesundheitlichen Gründen muss es leider sein.

Nähere Infos über: Sabine van der Velde, Tel. 0159 022 13309