Diese Katzen suchen ein Zuhause:

Maurice

Waisenkinder aus Landersum -
die Mutter von den 3-farbigen Mädchen Mimi und Sofie und ihrem Bruder Maurice hatte ihre Kleinen auf einem Heuboden zur Welt gebracht. Sie wurde überfahren...
Die 3 hatten Glück im Unglück weil sie durch ihr lautes Jammern schnell entdeckt wurden.
Während der ersten Wochen brauchten sie noch das Fläschchen - jetzt sind sie fit, übermütig und total verspielt.

Update:

Mimi und Sofie haben bereits Ihr Zuhause gefunden.
 
Maurice hat sich zu einem prächtigen Kater entwickelt. Er ist ein großer Schmuser und begrüßt jeden Neuankömmling - egal oder Mensch oder Katze. Maurice ist super sozial, kommt mit allen Katzen und dem Hund gut aus, möchte aber auch gern Freigang genießen. Er ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet - also bereit für seinen Umzug.
Monika Harmes-Werning,
Tel.: 05971-8028739 oder 05971-71747

Fotos aus Kindertagen:


Mario, Pedro und Luigi

Der Katzenhilfe wurde erneut eine größere Population von streunenden Katzen (z.T. von umliegenden Bauernhöfen) gemeldet. Sie wurden gefüttert aber leider nicht kastriert, so dass sie sich unkontrolliert vermehrt haben. Nach und nach konnten die meisten eingefangen und kastriert werden. Einige können vor Ort bleiben, einige konnten bereits vermittelt werden.

Für diese 3 Katerchen suchen wir noch eine neues Zuhause mit Freigang:

Mario (rot-getigert) wurde ca. April 2019 geboren. Er ist anfangs etwas scheu, nach kurzer Zeit fast er aber Vertrauen und läßt sich auch auf den Arm nehmen. Er schmust sehr gern und genießt jede Streicheleinheit. Oft sitzt er am Fenster und schaut sehnsüchtig nach Draußen.

Pedro (braun-wildfarben mit getigerten Abzeichen) und Luigi (rot mit wenigen Streifen am Schwanz) sind Brüder und wurden im Juni 2019 geboren. Die Mutter ist dreifarbig, der Vater ein Rassekater (Abessinier). Die Mutter war so ausgemergelt, dass sie ihre Kitten nicht säugen konnte, so dass sie mit der Flasche aufgezogen werden mußten. Deshalb sind sie sehr menschenbezogen und verschmust.

Alle 3 sind entwurmt, kastriert und gekennzeichnet. Die Impfungen werden zeitnah durchgeführt.

Pedro und Luigi werden nur zusammen vermittelt. Sie benötigen Gesellschaft, Freigang und viele Klettermöglichkeiten. Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Pflegestelle.

Wer diese besonderen Kater kennenlernen möchte, meldet sich bei Monika Harmes-Werning unter Tel. 05971 8028739 oder 016090225515 (WhatsApp)


Mika

Mika wurde in einem ganz erbärmlichen Zustand gefunden und kam so auf eine Pflegestelle des Vereins.

Sie hat sich schnell erholt und freut sich jetzt über ihr glückliches Katzenleben - zusammen mit Artgenossen.

Mika ist lustig, verspielt und verschmust - ganz so wie es sich für eine junge Katze gehört.

Der Tierarzt schätzt, dass sie Anfang Juli 2019 geboren wurde.

Sie war erst wenige Wochen alt, als schlechte Menschen sie ihrem Schicksal überlassen haben.

Jetzt freut sich Mika auf ein Zuhause bei lieben Menschen, gern mit Artgenossen.

Sie kennt bis jetzt nur die Wohnungshaltung.

Besuchstermin über Ulrike Steimel 05973-909584


Pünktchen und Anton

Pünktchen und Anton sind Brüder. ( Pünktchen mit schwarzem Punkt auf seiner Nase)
Sie wurden zusammen mit 2 weiteren Geschwistern in einer Pflegestelle des Vereins geboren. Die jungen Kater sind gesund, verspielt, verschmust - und selbstverständlich geimpft. Schon nach einer kurzen Kennenlernphase lassen sie sich streicheln, wobei Anton etwas zaghafter ist. Pünktchen lässt sich auch gern auf den Arm nehmen; zum Schmusen kommen beide gern auf den Schoß. Sie gehen stets gemeinsam auf Entdeckungstour; lieben es miteinander zu toben und zu raufen. Darum wäre es auch schön, ein gemeinsames Zuhause für diese netten Kater zu finden. Pünktchen und Anton kennen bisher nur die Wohnungshaltung - aber ein katzensicheren Balkon, den wünschen sie sich. Mehr Infos zu den Katern und einen Besuchstermin über Ulrike Steimel 05973-909584.

Felix und Annabel

Felix und Annabel sind Geschwister (Felix mit weißer Nase).
Zusammen mit 2 weiteren Welpen wurden sie in einer Pflegestelle des Vereins geboren. Ihre Mutter Lucy hatte ein paar Tage vor der Geburt Hilfe bei verständnisvollen Menschen gesucht. Das war Ende Juni 2019. Die Beiden sind putzmunter, lebhaft und verspielt, suchen immer die Nähe zu ihren Menschen ....und selbstverständlich geimpft. Felix ist noch mutiger beim Erkunden und Entdecken neuer Spielmöglichkeiten - auch lässt er sich auf den Arm nehmen; seine Schwester geht das vorsichtiger an - zunächst. Die beiden unternehmen wirklich alles gemeinsam, sogar den Toilettengang.......Darum sollen sie auch nicht getrennt werden und ein gemeinsames, verantwortungsvolles Zuhause bei lieben Menschen bekommen; weitere Katzen und Hunde nicht ausgeschlossen - von den Beiden sogar erwünscht! Bisher kennen sie nur die Wohnungshaltung, wären daher wohl auch mit einem gesicherten Balkon zufrieden. Weitere Infos und einen Termin zum Kennenlernen für Felix und Annabel:

Pflegestelle: Ulrike Steimel 05973-909584


Lucy und ihre 4 Kids

Lucy ist zugelaufen und hat in ihrer neuen Pflegestelle im Juni 2019 vier gesunde Kitten geboren.

Anton, Pünktchen, Felix und Annabel. Diese sind sehr süß, lieb, verspielt und neugierig. Spielen wie kleine Geschwister miteinander.

Bis auf Anton sind alle schwarzgefärbt mit weißem Bauch und Pfoten. Anton hat das Aussehen seiner Mutter, grau weiß.

Anton ist noch sehr scheu.

Die Kids sind bereit, in ihr neues Zuhause umzuziehen. Sie sind bereits entwurmt und geimpft.

 

Lucy ist ca 2-3 Jahre alt und total verschmust und anhänglich. Sie liebt Ruhe und Gemütlichkeit.

Allerdings verträgt sie sich nicht so gut mit anderen Katzen.

Lucy wurde inzwischen kastriert und gechippt. Sie ist gesund.

Schön wäre es, wenn die Kids zu zweit oder auch zu viert vermittelt werden könnten.

 

Einen Besuchstermin gibt es über Ulrike Steimel 05973-909584


Lana, Lila und Paula

Die Schwestern : Lana, Lila, Paula

Die Geschwister Peter und Petra sind bereits vermittelt.

Sie wurden am 28.3.2019 geboren. Ihren Start ins Leben haben sie recht gut behütet von ihrer Katzenmutter verbracht. Als es der Katzenmutter zu wild wurde, war es an der Zeit, in eine Pflegestelle der Katzenhilfe umzuziehen. Jetzt leben sie mit weiteren Katzen und einem

Hund in Harmonie zusammen.

Die jungen Katzendamen Lana, Lila und Paula hoffen und warten noch auf ihre Menschen und

ihr Zuhause für ein glückliches Katzenleben. Das können sie, müssen sie aber nicht -

zusammen verbringen.

Lana ist eine schöne schwarze Katze mit einem weissen Fleck auf der Brust. Sie zeigt ihre

Zuneigung, indem sie sich manchmal an den Haaren der Pflegemama zu schaffen macht und sie "laust".

Lila ist eine schöne schwarz-weisse Katze, die oft zur Begrüssung miaut, viel kommuniziert und

als erstes Kuscheln und Streicheln einfordert.

Paula hat ebenso eine schöne schwarz-weisse Fellfärbung mit einem schmalen weissen Strich zwischen Nase und Ohren. Unverwechselbar individuell macht sie der angeborene Knick im Schwanz, mit dem auch sie problemlos klettern und springen kann, wie ihre Schwestern.

Paula ist derzeit die kräftigste der 3 jungen Katzen, die sich alle gut entwickeln.

Lana, Lila und Paula sind geimpft, kastriert und gechipt - sie sind bereit in ihr Zuhause auf Lebenszeit umzuziehen.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Gaby Hartung-Elling 0160-5626147

Fotos aus Kindertagen:


Meggy

Für Meggy war der Start ins Katzenleben nicht ganz so glücklich. Sie wuchs in einer verwilderten Katzenkolonie im Neuenkirchener Ortskern auf. Der Tierarzt nimmt an, dass sie als Welpe sehr verschnupft war und nicht behandelt wurde - jetzt ist der Stand der: immer mal wieder tränt ihr linkes Auge und sie muss niesen - was Meggy aber überhaupt nicht beeinträchtigt in ihrem jungen glücklichen Leben auf der Pflegestelle. Auch für geimpfte Artgenossen wird das nicht zum Problem. Selten hat sich eine Katze so gut und schnell in die Gruppe integriert wie Meggy. Sie ist super sozial, kommt mit allen gleich gut aus, die Hunde inbegriffen. Fremde Menschen sind ihr am Anfang allerdings noch suspekt, sie traut sich nicht näher hin. Wenn Meggy aber erstmal streichelnde Hände spürt, kann sie nicht genug davon bekommen. Sie lässt sich ihren Bauch kraulen, wird zur Genießerin......Meggy wurde ca. im November 2018 geboren, ist kastriert und gechippt. Meggy ist negativ getestet auf alle speziellen Katzenkrankheiten.
Info und Besuchstermin über die Pflegestelle: Ulrike Steimel 05973-909584