Diese Katzen suchen ein Zuhause:

Knut

Knut

- ein super Typ

- ein Kuschelmonster

- ein Weltmeister im Schnurren

 

Im Alter von 12 Wochen wurde der kleine Kater auf einem Hof in Schüttorf ausgesetzt; die Täterin und ihr Auto wurden noch beim Wegfahren beobachtet.

Jetzt, auf der Pflegestelle, zeigt der junge Kater so richtig was in ihm steckt:

Knut versteht sich sehr gut mit Artgenossen, akzeptiert problemlos den Chef des kleinen Rudels. Mit Klebefix verbindet Knut eine besondere Freundschaft; mit ihm ist er so richtig "auf einer Wellenlänge"; sie balgen und jagen sich.

Kuschelstunde hält Knut auch gern mit dem Familienhund ab bis der dann lieber doch ausweicht.

Wie wünscht sich dieser Kater sein Zuhause?

Es sollte eine Familie sein, wo er voll auf seine Kosten kommt, was seine Bedürfnisse anbelangt. Freigang braucht Knut nicht unbedingt weil er sooo menschenbezogen und verträglich ist. Aber Spielkameraden sollten unbedingt zum Haushalt gehören - auch unbedingt tierische !!

Geb.-Datum: Ende Juli 2018

Infos und Besuchstermin bei der Pflegestelle: Ulrike Steimel 05973-909584


Tiger

Der stattliche Kater ist ein ganz Gemütlicher !

Viele Monate lief er die Bahnhofstrasse in Hörstel auf und ab auf der Suche nach Menschen, die sich seiner annehmen.

Nun hat er es geschafft: wie man sieht, er fühlt sich super wohl in seiner Pflegefamilie. Tiger hatte von Anfang an überhaupt keine Berührungsängste weder mit den Kindern in der Familie noch mit den Familienkatzen.

Tiger wird sich auch ganz sicher ganz schnell in seinem endgültigem Zuhause heimisch fühlen. Er ist zwar nicht alt aber auch nicht mehr so ganz jung - ist in den mittleren Jahren auch für einen Tierarzt schwer sich genau festzulegen. Sicher ist aber: Kater Tiger wird mit seinem entspannten und gemütlichen Charakter Wohlfühlatmosphäre in sein neues Zuhause bringen.

- Aber auf Spaziergänge möchte er auf Dauer nicht verzichten; also wird ein Zuhause gesucht in ruhiger

Wohngegend.

Besuchstermin über Ulrike Steimel 05973-909584


Pitou & Jeremy

Jeremy und Pitou - 2 Findelkätzchen

 

Jeremy wurde in einem Wald gefunden, wo er durch lautes Schreien auf sich aufmerksam machte. Er war gerade mal 8 Wochen alt. Geboren ist Jeremy ca. am 9.6.2018.

Pitou wurde aus einer Katzenpopulation halbwilder Katzen heraus geholt. Sie war gerade 2 Wochen alt. Geboren ist sie am 15.7.2018.

Beide kamen in der Pflegestelle zunächst in Quarantäne, da sie mit Parasiten befallen waren. Auch mußten sie zunächst aufgepäppelt werden, sie waren extrem unterernährt.

Als sie endlich mit den anderen Kitten spielen durften, hat sich Jeremy der kleinen Pitou angenommen. Die beiden schmusen miteinander und genießen das junge Katzenleben.

Inzwischen sind die beiden quietschfidel, kerngesund und selbstverständlich geimpft, entwurmt und kastriert.

Für diese beiden süßen Katzenkinder suchen wir ein Zuhause, wo sie zusammen oder mit einer anderen vorhandenen Katze spielen können und von der neuen Familie umsorgt und geliebt werden.

 

Besuchstermine gibt es bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971-8028739 (ab 19:00 Uhr oder am Wochenende) oder 0160 90225515.


Romeo

Der junge Kater Romeo hatte keinen guten Start ins Leben. Er wurde total scheu und verstört mit einem verletzten Auge gefunden. Eine Augenoperation mit intensiver Nachbehandlung konnte nicht verhindert werden. Die tägliche Behandlung des Auges war für ihn sehr belastend und hat ihn dadurch nicht zugänglicher für Menschen gemacht. Romeo wurde in eine Pflegestelle übernommen wo es sehr lange gedauert hat, bis er bereit war zu seinem Pflegefrauchen Kontakt aufzunehmen. Und dieser Kontakt ist inzwischen so intensiv geworden, dass er am liebsten den ganzen Tag beschmust und gekrault werden möchte. Seine Lebensfreude zeigt Romeo mit wildem Spielen und Toben – jetzt ist er ein glücklicher Kater. Zu seinem endgültigen Glück wird für ihn eine liebe verantwortungsvolle Familie gesucht, wo er in Ruhe ankommen kann. Romeo ist ca. im Februar 2017 geboren und hat somit sein ganzes Leben noch vor sich. Und das Leben soll er nur noch genießen dürfen und nie wieder etwas Schlimmes oder Ablehnung erfahren.

 

Wer diesen liebenswerten Kater kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über: Karin Stephan, Tel. 05973/4458


Lutz, Pepe und Paul

Auch die Mutter von diesen 3 getigerten Brüdern war eine verwilderte/ausgesetzte Hauskatze.

Lutz, Pepe und Paul sehen sich für Fremde erstmal zum Verwechseln ähnlich; die Pflegemama sieht das inzwischen anders.

Lutz ist der größte, sehr verspielt, unternehmungslustig und wild. Auch einem Kuscheln mit dem Familienhund ist er nicht abgeneigt. Er spielt ausgelassen mit seinen Brüdern und auch mit den etwas älteren: Milly und Teddy. Streicheleinheiten nimmt er auch gerne mit - wenn er mal eine Spielpause einlegt

Paul ist der schmusigste der Brüder. Er sucht ausgiebigen Kontakt zum Menschen und genießt Streicheleinheiten und Zuwendung. Das zeigt er deutlich durch lautes Schnurren und zufriedenes Miauen sowie durch Köpfchenstoßen und er

klettert gern auf die Schulter. Auch er spielt gerne mit allen Katzen und auch mit dem Hund.

Pepe ist noch der kleinste und zarteste der drei Brüder. Auch er entwickelt sich gut. Er spielt mit allen, ist unternehmungslustig und genauso verschmust.

Die Kater wurden Mitte August 2018 geboren, vom Tierarzt gecheckt und bereits geimpft.

Mehr Infos und einen Besuchstermin in der Pflegestelle über

Gaby Hartung-Elling 02551-834466


Sam und Lola

Lola und Sam haben sich in der Pflegestelle immer mehr zu einem Traumpärchen entwickelt - wir meinen, die beiden wollen nicht mehr getrennt werden.

Das Toben, Spielen, Rangeln und Kuscheln miteinander ist sooo wichtig für eine glückliche Entwicklung von Katzenkindern - alles andere wäre nicht artgerecht!

Lola wurde Mitte August geboren, ihr Freund Sam ca. Ende Juli.

Beide freuen sich auf Besucher in ihrer Pflegestelle nach telefonischer Absprache.

Ulrike Steimel 05973-909584


Gigi und Pico

Der schwarze Pico und seine Schwester Gigi haben sich ganz schnell in ihrer neuen Umgebung, einer Pflegestelle des Vereins, eingelebt. Sie kommen gut mit den erwachsenden Artgenossen zurecht - besonders lieben die Beiden aber das Spielen und Kuscheln mit den Kindern der Familie.

Pico und Gigi wurden auf einem Bauernhof in Haddorf geboren. Ihre Mutter, eine ausgesetzte Katze, hat dort in Ruhe unter den aufmerksamen Augen der Bauersfamilie ihre Welpen aufziehen können. Die Kätzin wurde vom Verein kastriert und kann weiter auf dem Hof leben und wird dort versorgt. Pico und Gigi zogen, wie ihre 3 Geschwister inzwischen um in Pflegestellen und bleiben dort bis sich

die jeweils richtige Familie für die Kleinen gefunden hat.

Das Geschwisterpärchen wurde Anfang August 2018 geboren, ist gesund und fit und auch schon geimpft.

Einen Besuchstermin gibt es über: Ulrike Steimel 05973-909584


Katze Mami

Kätzchen Mami hat in ihren jungen Jahren (ca. 1 ½ bis 2 Jahre) schon mehrmals Babys auf die Welt bringen müssen, weil sie nicht kastriert wurde. Und das immer in der freien Natur. Ihre beiden letzten Babys wurden in einem Gebüsch geboren und wurden mit vier Wochen sehr krank durch die Katzenhilfe gerettet. Sie hätten ohne ärztliche Hilfe nicht überlebt. Mami wurde kastriert und soll jetzt endlich ein schönes Leben führen dürfen. Sie lebt zurzeit in einer Pflegestelle und kümmert sich rührend um ihre beiden Kinder. Mami ist in einer fremden Umgebung erst sehr zurückhaltend. Mit viel Geduld hat sie jetzt Vertrauen zu ihrer Pflegemutter aufgebaut. Sie ist eine sehr dankbare und liebenswerte Katze, die nach einer Eingewöhnungszeit wieder kleine Spaziergänge machen möchte. Welche Katzenfreunde geben Mami eine Chance auf ein katzengerechtes und verantwortungsvolles Leben? Sie hat es wirklich verdient.

 

Näheres über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410


Klebefix

Das ist Klebefix - sein Name ist Programm.

 

Diesen Namen hat ihm die Finderin gegeben, weil er wirklich sooo anhänglich ist. (seine Übergangsfamilie kann schonmal von seinem lauten Schnurren geweckt werden)

 

Jetzt wartet der junge Kater in einer Pflegestelle des Vereins auf ein tolles Zuhause für immer. Weil er noch sehr temperamentvoll spielt, sollten keine ganz kleinen Kinder

 

in seiner neuen Familie sein. Klebefix braucht auch wieder Freigang; er kann nicht sagen wie lange er sich schon draussen durchschlagen musste bevor sich Menschen um ihn kümmerten; darum würde er diese Freiheit vermissen in reiner Wohnungshaltung.

 

Unser Tierarzt meint, dass Klebefix im Mai 2018 geboren ist . Er wurde vom Verein kastriert, gechippt und geimpft. Und wenn ein Katzenfreund diesem jungen Kater in seine wunderschönen braunen Augen sieht, ist er hin und weg ......

 

Einen Besuchs- und Kennenlerntermin macht die Pflegestelle: Ulrike Steimel, Tel.: 05973/909584

Elfi

Elfi wurde an einem Recyclingcontainer ausgesetzt und zum Glück schnell gefunden - da war sie gerade 10 Wochen alt. Zunächst noch ängstlich, merkte sie bald: hier in der Pflegestelle geht`s mir richtig gut.

Es zeigte sich, diese kleine Katze ist keine "kleine Wilde" also nicht von einer verwilderten Hauskatze geboren, Elfi hatte schon Menschenkontakt - aber mit was für Menschen??

Typisch junge Katze ist sie: temperamentvoll, total verspielt, neugierig, wissbegierig wenn es etwa zu entdecken gibt. Sie schnurrt schon wenn man sie ansieht.

Elfi lebt mit Katzen gross und klein zusammen und mit einem Hund. Ihr Geburtstermin wurde vom Tierarzt auf Ende Juli 2018 geschätzt. Mit Gesundheitscheck und Impfbuch wartet Elfi auf "ihre Familie".

Kennenlerntermin bei der Pflegestelle: Ulrike Steimel 05973-909584


Milly und Teddy

Die Schwestern Milly (grau marmoriert/weiss) und Teddy (grau getigert) hatten keinen glücklichen Start in ihr Katzenleben - aber jetzt in der Pflegestelle des Vereins geht es ihnen richtig gut:

Altersentsprechend toben sie ungestüm miteinander, sind neugierig ihre Welt zu entdecken, Menschen gegenüber

zutraulich und aufgeschlossen. Milly und Teddy lernen gerade, dass es auch Spaß machen kann, wenn ein Hund in

der Familie lebt. So, wie man diese beiden jungen Katzen erlebt, sind sie auch durchaus für eine Familie mit Kindern

geeignet.

Sie wurden im Mai 2018 geboren, sind geimpft, gesund und fit und bereit viel Freude und Leben in ihr neues Zuhause

zu bringen.

Einen Besuchstermin gibt es über:

Gaby Hartung-Elling, Tel.: 0160/5626147


Tessa und Taysy

Die Kätzchen Tessa und Taysy leben in ihrer Pflegestelle zusammen mit ihrer Mutter und einem Kater. Sie sind sehr verspielt und entwickeln sich prächtig und genießen dort ihr kleines glückliches Katzenleben. Sie hängen sehr aneinander und würden gerne zusammen in ein neues, liebevolles und vor allem verantwortungsvolles Zuhause ziehen. Tessa und Taysy sind am 9.5.2018 geboren, entwurmt und geimpft. Wer diese süßen Geschwister kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über: Melanie Kreuter, Tel. 05971/8030656


Simba, Siro und Sina

Simba, Siro und Sina sind sich in ihrer Pflegestelle zum ersten Mal begegnet und die zwei Kater waren sofort von einander begeistert. Sina hatte etwas Startschwierigkeiten und ist im Wesen etwas ruhiger und schaut den beiden Katern lieber beim Toben zu. Sie spielt aber auch gerne mal. Diese drei Kätzchen leben in der Pflegestelle mit vier erwachsenen Katzen friedlich zusammen. Sie sind an Trubel gewöhnt, sehr verspielt und kommen zu ihren Menschen um sich ihre Schmuseeinheiten abzuholen. Simba, Siro und Sina sind im Mai 2018 geboren und selbstverständlich entwurmt und geimpft. Katzenkinder werden nur zu zweit oder zu dritt - oder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt. Wer diese netten Katzen kennen lernen möchte, bekommt nähere Information und einen Besuchstermin über: Melanie Kreuter, Tel. 05971/8030656

Mira und Mia II.

Die Schwestern Mira und Mia leben glücklich in einer Pflegestelle des Vereins. Ihre erste Kinderstube war eine Garage.....Wie erlebt man sie so in ihrer Pflegefamilie? Natürlich ausgelassen miteinander tobend, dann wieder ist Kuschelzeit angesagt - ganz so wie es sein sollte, das Leben von jungen, gesunden Katzen. Die beiden möchten so gern zusammen in ihre neue Familie umziehen; ist aber nicht zwingend erforderlich; wäre für alle Beteiligten aber schöner und viel leichter. Mira und Mia kennen das Zusammenleben mit erwachsenen Katzen. Geboren sind sie am 20.5.2018 - und bereits geimpft. Besuchstermine gibt es über
Ulrike Steimel , Tel.: 05973-909584

Pietie und Flocke

Kater Pietie (rot/weiß) irrte längere Zeit unversorgt und ausgehungert auf der Straße. Zum Glück wurde er von tierlieben Menschen entdeckt und der Katzenhilfe gemeldet. Fremden Menschen gegenüber ist er zunächst etwas unsicher, baut aber schnell Vertrauen auf. Seine vertrauten Menschen liebt er über alles. Pietie ist ca. im Mai 2017 geboren, geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

 

In der Pflegestelle lebt er mit dem Kätzchen Flocke zusammen. Die beiden sind inzwischen beste Freunde geworden und lieben das gemeinsame Spielen und Kuscheln. Flocke wurde sehr verängstigt und krank in Steinfurt gefunden. Nach intensiver ärztlicher Behandlung und liebevoller Betreuung in der Pflegestelle geht es ihr jetzt gut. Sie hat zu ihrer Betreuerin großes Vertrauen aufgebaut und liebt es, gestreichelt zu werden. Fremden Menschen gegenüber ist sie erst skeptisch. Flocke orientiert sich sehr an ihrem Freund Pietie und deshalb möchten die beiden gerne ihr weiteres Leben gemeinsam verbringen.

 

Flocke ist ca. im September 2017 geboren, kastriert, gekennzeichnet und somit bereit für den Umzug in ein verantwortungsvolles schönes Zuhause. Zum Glücklichsein brauchen beide Katzen entweder einen abgesicherten Balkon oder einen Garten in einer ruhigen Wohngegend. Wer dieses nette Katzenpärchen kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410



Amy

Amy wird sich nur bei Menschen wohlfühlen, die zuerst viel Geduld haben; sie passt nicht in eine
temperamentvolle Familie, wo immer viel los; das ist jedenfalls noch die momentane Einschätzung ihres Charakters.
Sie musste als ganz junge Katze auf einem verwilderten Grundstück in Steinfurt mit der Falle eingefangen werden.
Geboren wurde Amy Mitte April 2018, ist vom Verein kastriert, geimpft und gechippt worden.
Sie kennt das Zusammenleben mit Katzen gross und klein, ein Hund lebt auch im Haus.
Amy wurde bisher nur im Haus gehalten.
Welcher Katzenfreund fühlt sich von unserer Amy angesprochen?
Pflegestelle: Ulrike Steimel, Tel.: 05973-909584

 


Molly

Molly ist eine ruhige und verschmuste Katze, die sich gern streicheln und auf den Arm nehmen läßt.

 

Als sie in die Pflegestelle kam, war sie abgemagert und verlor viele Haare. Nach intensiver Betreuung hat sie sich gut erholt und genießt kleine Ausflüge in den gesicherten Garten. Sie mag keine andere Katzen in ihrer Nähe, deshalb suchen wir für sie ein ruhiges Zuhause, wo Sie als Einzelprinzessin glücklich leben kann. Molly ist  Anfang Juni 2017 geboren. Selbstverständlich ist sie kastriert, gechipt und geimpft und freut sich über Besucher, die sich bei Monika Harmes-Werning für einen Termin melden können unter Tel. 05971 / 8028739 (abends und am Wochenende).

 


Sunny

Kätzchen Sunny wurde mit ihren Geschwistern am 5.5.2018 in einem Schuppen geboren. Die Katzenfamilie wurde von einer Pflegestelle aufgenommen. Dort wurde sie liebevoll von ihrer Mama Molly und den Pflegeeltern versorgt.

Sunny hat sich zu einem prächtigen, gesunden Kätzchen entwickelt und genießt spielend und glücklich ihr kleines Katzenleben mit ihren Artgenossen. Sie ist sehr verschmust und liebt es, sich auf dem Schoß ihrer Menschen kraulen zu lassen. Mit den erwachsenen Katzen und dem Familienhund hat sie keine Probleme. Sunny ist auf der Suche nach einer lieben, verantwortungsvollen Familie, wo sie weiterhin geliebt und behütet wird. Katzenkinder werden nur zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt. Nähere Informationen und einen Besuchstermin gibt es über die Pflegestelle: Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 (nach 19 Uhr oder am Wochenende)


Billy

Kater Billy wurde im April 2015 geboren. Im Februar 2016 kam er in eine unserer Pflegestellen, wo er nach kurzer Zeit seine anfängliche Scheu abgelegt und sich gut eingewöhnt hat.  Er genießt die Streicheleinheiten seiner vertrauten Menschen und schnurrt dabei ununterbrochen. Billy ist ein liebenswerter Kater, der mit seinem Charme jeden berührt. Inzwischen ist er ein selbstbewusster und freiheitsliebender Kater geworden. Mit den anderen Katzen und dem Familienhund kommt er gut aus. Am liebsten kuschelt er mit seinem Katerkumpel Finn. Billy mag nicht eingesperrt sein, deshalb suchen wir für ihn ein Zuhause mit sicherem Garten und der Möglichkeit, jederzeit rein und raus zu gehen.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin gibt es bei ;

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 


Jule

Jule ist eine ruhige, zufriedene und ausgeglichene Katze. Sie lebt in der Pflegestelle mit mehreren Artgenossen zusammen. Den Familienhund leckt sie liebevoll ab. Jule zeigt aber, dass sie in einer neuen Familie gerne als Einzelprinzessin verwöhnt werden möchte. Das Schmusen mit ihren Menschen ist Jule ganz, ganz wichtig. Sie ist Anfang August 2016 geboren, geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Bisher kennt sie nur die Wohnungshaltung mit einem gesicherten Freilauf in den Garten. Im neuen Zuhause sollte sie Freigang in einer ruhigen Wohngegend bekommen. Jule reagiert auf fremde Menschen sehr zurückhaltend, deshalb muss ihr eine längere Eingewöhnungsphase zugebilligt werden. Vor kleinen Kindern hat sie Angst, obwohl sie nie schlechte Erfahrungen gemacht hat. Nähere Information und einen Besuchstermin gibt es über: Doris Bringe, Tel. 05971/3410


Finn

Finn  wurde im Juli 2015 geboren und liebevoll von der Mutter gemeinsam mit 3 weiteren Geschwistern aufgezogen. Sie wurden von einer Pflegestelle der Katzenhilfe übernommen.  

Finn ist gut sozialisiert und lebt mit anderen Katzen und einem Hund zusammen. Inzwischen hat er sich zu einem ausgewachsenen Kater entwickelt, der seinen Freigang liebt. Er mag das Spielen mit seinen Menschen ebenso wie das Toben und Raufen mit den anderen Katzen. Auch ist er ein guter Mäusefänger. Für Finn wird ein Zuhause mit Freilauf und gerne mit einem Katerkumpel gesucht.

Er ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet.

Weitere Informationen und einen Besuchstermin über die Pflegestelle:

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971- 8028739 


Phoebe

Phoebe ist ein verschmustes Katzenmädchen. Sie wurde im Juli 2015 geboren und von der Mutter liebevoll aufgezogen. In der Pflegestelle zeigt sich, dass Phoebe intensiven Kontakt zu ihren Menschen braucht. Sie freut sich über jede Zuwendung – schmusen und spielen, das ist ganz wichtig für sie. Zurzeit lebt sie mit mehren Katzen und dem Familienhund friedlich zusammen. Besonders liebt sie den katzensicheren Garten. Deshalb sollte Phoebe im neuen Zuhause die Möglichkeit für kleine Spaziergänge an der frischen Luft haben. Schön wäre auch ein Spielkumpel, denn sie ist anderen Katzen gegenüber sehr sozial eingestellt. Phoebe ist geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Wer diese liebenswerte Katze kennen lernen möchte, bekommt einen Besuchstermin über:  

Monika Harmes-Werning, Tel. 05971/8028739 


Pünktchen I.

 

 

 

Pünktchen ist ein ganz liebes schmusiges Katerchen, der es aber auch liebt, im Garten herum zu streunern.

 

Er ist ein ruhiger gemütlicher Kater, der im Mai 2015 geboren ist.
Er lebt mit seiner Freundin Mathilda in einer Pflegestelle.
Erhalten Sie Informationen über: Ulrike Steimel,  05973/909584