Diese Katzen suchen ein Zuhause:

...was bedeutet "reserviert"?

Diese Anmerkung heißt, dass diese Katze bereits liebe Menschen gefunden hat, die sie bei sich aufnehmen möchten. Diese Katze befindet sich vielleicht schon gerade im Umzug und wir beobachten eine gewisse Zeit gemeinsam mit den neuen Besitzern, wie sich die Fellnase im neuen Zuhause fühlt und ob es ein Zuhause für immer werden kann - oder auch nicht. In letzterem Fall sehen Sie die Katze dann wieder hier - ohne die Anmerkung "reserviert".

Minka und Charly (reserviert)

Minka und Charly haben ihr Zuhause verloren aufgrund einer Katzenhaarallergie.

 

Minka (schwarz-weiß, weiblich, ca. 4 Jahre) und Charly (rot-weiß, männlich, ca. 3 Jahre) sind zwei ruhige, verschmuste Katzen.

Anfangs sind sie etwas zurückhaltend, aber nach kurzer Eingewöhnungszeit kommen sie, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen.

 

Beide sind kinderlieb (Info der Vorbesitzer) und passen daher zu einer Familie mit Kindern ab 3 Jahren.

 

Besuchstermin und weitere Informationen gibt es über die Katzenhilfe, Tel.: 05971/71747.


Melly

Melly hatte es in ihrem Leben nicht leicht. Sie hat wohl schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, da Sie anfangs extrem scheu war.

 

Melly musste sich als junge Katze zum Teil aus Mülltonnen versorgen, wo sie dann auch gefunden wurde - inklusive ihrer drei Kitten (Abbs, Babsi und Mia, zu finden im Katzenkindergarten).

 

Melly wachte wie eine Glucke auf ihre Kitten, was das Aufbauen einer Beziehung extrem erschwerte.

Mittlerweile haben wir Melly so weit, dass sie nicht mehr gleich wegläuft und sich versteckt. Sie lässt sich zwar noch nicht anfassen, aber sie nimmt schon Leckerlis aus der Hand.

 

Melly ist ca. 2 Jahre alt, stubenrein, kastriert, geimpft und gechipt und wartet auf ein neues Zuhause.

 

Das neue Zuhause sollte Geduld und Zeit mitbringen und sich mit Melly beschäftigen.

 

Weiter Infos gibt es bei der Pflegestelle Sabine Vaßholz, Tel.:  05971/15601


Pippa und Pina

Die beiden wurden damals von uns vermittelt. Leider können wir ihnen keine gerechte Pflegestelle anbieten, aber dank dem TSV Ibbenbüren haben sie dort eine gute Zwischenlösung gefunden. Wir hoffen auf eine gute Vermittlung:

 

Diese beiden hübschen Schönheiten suchen einen neuen Dosenöffner. Denn Ihr Frauchen ist leider nicht mehr unter uns.

Beide Mädels sind 6 Jahre alt. Kastriert, gechipt und geimpft. 

Diese zwei Schönheiten sind Geschwister, sie leben ihr ganzes Leben schon zusammen und sollten auch zusammen bleiben.

Pippa ist etwas scheu und braucht einen Moment länger zum warm werden, sie orientiert sich stark an Pina, diese gibt ihr Sicherheit. Nach der Eingewöhnung sind beide verschmust und auch verspielt. Sie lieben es in der Sonne zu liegen, auch draußen sein ist klasse.

Beide sollten nach einer passenden Eingewöhnungszeit auch wieder Freigang bekommen, diesen kennen sie.

Bei Intresses meldet euch bitte bei Sandra Mlynarek, vermittelt werden Sie über den Tierschutzverein Ibbenbüren und Umgebung e.V. gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 

Erreichen könnt ihr die zwei unter Tel. 0178-8180187, WhatsApp geht auch. Oder:

https://www.tierschutzverein-ibbenbueren.de/steckbrief/pippa-pina/


Tina und Max

Die zwei Geschwister halten sich noch etwas zurück wenn Besuch kommt: man weiss ja nie. Vorsicht und Deckung ist immer gut.

Sie kennen das Leben im Haus mit Freigang, mit Artgenossen und dem Familienhund. Den Freigang brauchen sie auch im neuen Zuhause.

Die beiden wurden am 25.09.2019 geboren und von ihrer Mutter artgerecht und liebevoll aufgezogen.

Beide sind geimpft, kastriert und gekennzeichnet. Sie sind bereit für das "Abenteuer Leben" im endgültigen Zuhause.

Wer sich selbst ein Bild machen möchte von diesem Geschwisterpärchen - besonders sind ja die Katzenliebhaber gefragt, die auf "schwarz" stehen - macht einen Termin bei Samantha King: 0174-2188899