Unser Katzenkindergarten!

...was bedeutet "reserviert"?

Diese Anmerkung heißt, dass diese Katze bereits liebe Menschen gefunden hat, die sie bei sich aufnehmen möchten. Diese Katze befindet sich vielleicht schon gerade im Umzug und wir beobachten eine gewisse Zeit gemeinsam mit den neuen Besitzern, wie sich die Fellnase im neuen Zuhause fühlt und ob es ein Zuhause für immer werden kann - oder auch nicht. In letzterem Fall sehen Sie die Katze dann wieder hier - ohne die Anmerkung "reserviert".

Hanni und Nanni

Eine Familie entdeckte bei Gartenarbeiten Ende März zwei Katzenbabies im Kellerschacht. Sie informierten die Katzenhilfe.

 

Die Kleinen wurden schnellstens aus dem Schacht geholt und gesichert. Dann wurde eine Falle aufgestellt und mit einer Wildkamera überwacht.

 

Bereits 1 Stunde später ging die Mama in die Falle und konnte schnellstens zu ihren Babies gebracht werden.

 

Nun lebt diese kleine Familie in einer Pflegestelle in einem warmen Zimmer mit Rundumbetreuung.

 

Cassie (die Mama) hat wohl schon einiges mitgemacht, denn sie hat nur einen Schwanzstummel, der auch noch chirurgisch versorgt werden muss.

 

Die beiden Katzenmädchen entwickeln sich prächtig. Geschätztes Geburtsdatum 6. März 2021.

 

Einen Besichtigungstermin gibt es ab Mitte Mai.

 

Für telefonische Informationen wenden Sie sich an Monika Harmes-Werning, Tel. 05971 8028739 oder 0160 90225515 (Whatsapp).


Finja

Finja lief schon lange draußen herum und hat sich bei einer Familie im Garten eingefunden. Hier wurde sie seit einem Jahr gefüttert. Zwischendurch war sie für ein paar Wochen verschwunden, vermutlich hatte sie Nachwuchs.

 

Dieses Mal wurde rechtzeitig erkannt, dass sie tragend ist. Deshalb wurde sie der Katzenhilfe gemeldet.

 

Nun darf sie ihre Babies in behüteter Umgebung (eigenes Zimmer mit Rundumbetreuung) bekommen.

 

Wenn ihre Babies alt genug sind, wird Finja kastriert und darf zurück zu der Familie, die sie gefunden hatte.

 

Sobald die Babies das Licht der Welt erblickt haben, gibt es hier weitere Bilder und Informationen.

 

Wichtig: Die Saison geht schon los! Jeder sollte die Augen offen halten, damit möglichst viele tragende Katzen oder bereits geborene Kätzchen rechtzeitig gefunden und der Katzenhilfe gemeldet werden. Nur so kann sicher gestellt werden, dass alle versorgt und bei Zeiten kastriert werden.