Unser Katzenkindergarten!

...was bedeutet "reserviert"?

Diese Anmerkung heißt, dass diese Katze bereits liebe Menschen gefunden hat, die sie bei sich aufnehmen möchten. Diese Katze befindet sich vielleicht schon gerade im Umzug und wir beobachten eine gewisse Zeit gemeinsam mit den neuen Besitzern, wie sich die Fellnase im neuen Zuhause fühlt und ob es ein Zuhause für immer werden kann - oder auch nicht. In letzterem Fall sehen Sie die Katze dann wieder hier - ohne die Anmerkung "reserviert".

Alf und Andy

Alf und Andy - sind Zwillinge - das ist nicht zu übersehen! Auch diese kleinen Kater sind Fundtiere...

 

Zu dem ersten Foto:

Wer sich von dieser Szene total abschrecken lässt, sollte lieber keine Katzenwelpen adoptieren....(natürlich werden solche Spielplätze nicht gern gesehn und man greift ein)

 

Alf und Andy sind ganz normale Katzenkinder:

 

total verspielt, übermütig, neugierig; wilde Käbbeleien und Jagden sind an der Tagesordnung.

 

Dann wieder sooo kuschelig und verschmust mit ihren Menschen und Artgenossen....

 

Sie wurden Anfang Mai 2021 geboren, sind geimpft und gechippt.

 

Sie möchten sehr gern zusammen vermittelt werden - wenn getrennt, dann zu einer anderen jungen Katze.

 

Plegestelle: Ulrike Steimel - 05973-909584


Nala

Nala, das kleine Tigermädchen, wurde gefunden... geb. ca. Mitte Juli - wer weiss, wo?

Nala ist ein ganz "normales Katzenkind", wie sie so sind in dem Alter: sehr verspielt, lebhaft, neugierig und sehr verschmust.

In ihrer Pflegestelle hat die Kleine ganz schnell Anschluss gefunden; sie spielt ausgelassen mit den anderen jungen Katzen, kommt aber auch sehr gut klar mit Älteren - ihr Sozialverhalten ist einwandfrei, so ihre Pflegestelle.

 

Wenn eine Familie die süsse Nala adoptieren möchte, muss man wissen:

Nala braucht unbedigt mindesten einen etwa gleichaltrigen Spielgefährten für ein artgerechtes Katzenkinderleben.

Der Tierschutz vermittelt Kitten ausnahmslos nur im "Doppelpack" - es sei denn, da wartet schon jemand in dem neuen Zuhause sehnsüchtig auf einen Spielgefährten.

 

Besuchstermin gerne bei Ulrike Steimel, Tel.: 05973-909584


Bärchen und Anna

Bärchen (schwarz-weiß, weißes Gesicht)

Anna (schwarz-weiß, mit schwarzem Fleck auf der Nase), beide geboren etwa am 29.7.2021

 

Die kleine Anna ist zusammen mit ihren 4 Geschwistern im Alter von ca 3 Wochen im Wald gefunden worden. Zunächst war sie sehr zurückhaltend, inzwischen ist sie bei ihr bekannten Personen sehr zutraulich. Auf der Pflegestelle genießt sie Die Zeit mit ihrem Bruder Bärchen. Zusammen toben und spielen sie wie es sich für junge Katzen gehört. Anschließend wird gemeinsam geputzt und gekuschelt. Wenn es ums Essen geht, kann Anna es kaum abwarten, aber sie hört wenn man sie zurechtweißt.

Anna sucht zusammen mit ihrem Bruder ein neues Zuhause in dem sie ihr Leben genießen können, mit evtl späteren Freigang. Auf der Pflegestelle haben die beiden andere Katzen und auch Kinder kennen gelernt.

 

Bärchen ist zusammen mit seinen 4 Geschwistern im Alter von ca 3 Wochen im Wald gefunden worden. Er ist sehr anhänglich. Er hat beim füttern mit der Flasche meistens gewartet bis er dran war. Auf der Pflegestelle genießt er die Zeit mit seiner Schwester Anna. Zusammen toben und spielen sie wie es sich für junge Katzen gehört. Anschließend wird gemeinsam geputzt und gekuschelt.

Bärchen sucht zusammen mit seiner Schwester ein neues Zuhause in dem sie ihr Leben genießen können, mit evtl späteren Freigang. Auf der Pflegestelle haben die beiden andere Katzen und auch Kinder kennen gelernt.

 

Bei Interesse melden Sie sich gern bei Samantha King, Tel. 0174-2188899


Felicia und Fiete

Felicia (weiblich, schwarz-weiß) und Fiete (männlich, getigert) wurden am 16.04.2021 in der Pflegestelle geboren und von ihrer Mutter liebevoll großgezogen.

 

Alle beide sind sehr verspielt und neugierig und brauchen Platz zum Toben und Klettern. Sie wollen jetzt die Welt, zumindest einen kleinen Teil davon, erobern.

 

Inzwischen sind sie entwurmt, geimpft und gechipt und bereit für den nächsten Schritt = Umzug in ihr endgültiges Zuhause.

 

Wir suchen verantwortungsvolle, liebe Menschen, die ihnen diesen großen Schritt ermöglichen und ein liebevolles Zuhause mit Freigang oder gesichertem/r Balkon/Terasse bieten können.

 

Kitten vermitteln wir nur zu zweit oder zu einem möglichst gleichaltrigen Kätzchen.

 

Interessenten melden sich bei Monika Harmes-Werning, Tel. 05971-8028739