Vermittlungshilfe privater Notfälle

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Katzen vor, für die wir im Auftrag ein Zuhause suchen. Sie leben zur Zeit noch bei ihren Besitzern, die sie aber aus privaten Gründen wie Krankheit, Wohnsituation o.ä. schweren Herzens abgeben müssen.

Gismo

Notfall Gismo, EKH-Mix, ca. 4 Jahre alt.

 

Gismo ist ein ruhiger und verschmuster Kater. Er isst am liebsten Trockenfutter, auf Nassfutter steht er nicht besonders.

Leider kommt er mit dem Familiennachwuchs nicht klar, er versteckt sich nur noch und pinkelt in die Wohnung (hat er früher nicht getan!).

Das geht schon seit 2 Jahren so, seit das Baby da ist. Es wurde alles versucht, doch es hat nichts geholfen.

 

Wir glauben deshalb, dass er in einem neuen Zuhause mit Freigang wieder zu einem glücklichen und ausgeglichenen Kater wird.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Katzenhilfe Rheine, Tel. 05971/71747.


Felix, Fine, Theo, Jule und Mama Mietze

Felix und Fine: die beiden schwarz/weißen hängen aneinander wie Pech und Schwefel. Die sollten auch auf gar keinen Fall getrennt werden, das wäre für sie ein Schicksalsschlag. Fine lässt Felix alles regeln, sie selber hält sich eher zurück. Felix ist der dominanteste der Truppe, aber nicht aggresiv-dominant.

 

Theo, der Tiger ist der schlaueste von allen, vorsichtig, aber nicht zu ängstlich schaut er erstmal, was passiert, bevor er selber in Aktion tritt.

 

Jule: die weiße frisst am liebsten von allen, wenn die anderen was übriglassen, schlägt sich noch mal zu.

 

Jule und Theo: bilden auch ein schönes Paar, welches gegenseitig die Nähe sucht. Allerdings sind die beiden nicht soo eng miteinander, dass man sie im Notfall nicht auch getrennt vermitteln könnte.

 

Mietze: die weiß bunte Mama ist lieb, hat eine zarte Seele, ist neugierig und anhänglich.

 

 

 

Die Katzen sind 2019 geboren, die Mutter 2018. Alle brauchen auch in ihrem neuen Zuhause Anschluss an die Freiheit.

 

 

Telefonnummer der Ansprechpartnerin Heta Merker: 0151/28858682