Vermittlungshilfe privater Notfälle

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Katzen vor, für die wir im Auftrag ein Zuhause suchen. Sie leben zur Zeit noch bei ihren Besitzern, die sie aber aus privaten Gründen wie Krankheit, Wohnsituation o.ä. schweren Herzens abgeben müssen.

Lena und Lucius

Lena, grau-getigert, lebt seit fast 2 Jahren bei mir.

Lena ist gechipt, frisch geimpft und entwurmt und kastriert.

Sie ist Freigängerin und mit ihrem Bruder zusammen hier aufgewachsen. Lena ist genügsam und sauber wie ihr Bruder. Beide schmusen und balgen, wie es bei Katzen üblich ist.

Sie kennen das Katzenklo und benutzen es, wenn sie keine Möglichkeit haben, draussen zu machen und wieder zukratzen können. Sie kennt die Plätze, wo sie schlafen kann. Der Gartenzaun bildet auch für sie die Grenze ihres Zuhauses.

Beide Katzen sind emphatisch, halten sich sauber und putzen sich auch mal gegenseitig.

Lena lässt sich gerne streicheln, aber sie fordert es nicht ein.

Wenn ich den beiden sage, kommt, wir gehen Teita, gehen beide mit mir ohne Geschirr und ohne Leine.

Lena und Lucius sind recht gehorsam.

Sie knabbern nicht an Pantoffeln, kratzen nicht an Tapeten und beschmutzen nicht die Wohnung.

 

Lucius, rot-weiß, ist ein ruhiger Kater. Geboren im Juli 2019. Gechipt und kastriert. Frisch geimpft und entwurmt. Er ist Freigänger seit Geburt.
Ich habe ihn zusammen mit seiner Schwester mit ca. 4 Monaten zu mir geholt.
Lucius verträgt sich mit anderen Katzen, aber er verteidigt auch sein Futter. Das heißt - innerhalb des Gartenzaunes weiß er, wer hier nicht wohnt.
Mit seiner Schwester spielt er oder schmust auch mal mit ihr. Die beiden raufen genauso miteinander. Wie halt unter Katzen üblich.
Er geht seiner Wege und hat seinen Rhythmus.
Wenn er gekrault werden möchte oder sich ankuscheln, macht er sich vorsichtig entsprechend bemerkbar.
Genauso, wenn er Hunger oder Durst hat.
Er maunzt wenig, ist nicht aggressiv und kennt die Plätze, an denen er seine Ruhe findet.
Mit entsprechenden Worten verhält er sich auch ruhig und abwartend gegenüber Hunden.
Von Kindern und fremden Menschen lässt er sich streicheln, wenn sie am Anfang ruhig auf ihn zugehen.
Vor Fahrzeugen nimmt er sich in Acht. Bleibt im sicheren Bereich stehen oder zieht sich auch zurück.

 

Bei Interesse: Marlies Sändker, Tel. 01515-7310124


Rambo und Hope

Das sind Rambo & Hope.

Aus privaten Gründen kann ich die beiden leider nicht mehr bei mir halten.

Sie brauchen sehr viel Liebe und Zuwendung was ich den beiden momentan leider nicht bieten kann.

Schweren Herzens muss ich mich von den beiden trennen und suche ein liebevolles und tolles neues Zuhause für die beiden.

Abzugeben sind sie nur im Doppelpack.

Die beiden sind ca 2 Jahre alt und kastriert, nicht geimpft. Sind bei Tasso gemeldet.

Der Dunkle ist Rambo, der Kater, und die bunte ist Hope, eine Katze.

Die beiden sind Hauskatzen also keine Freigänger.

Wenn Ihr Interesse habt meldet euch bitte auf WhatsApp bei mir unter der Nummer 0152-08773274 dann können wir uns mal treffen und schauen ob es passt.

Viele Grüße,

Patricia Münchhoff


Dusty und Louis

Die beiden verlieren jetzt zum zweiten Mal unverschuldet ihr Zuhause. Im Jahr 2018 ist die damalige Besitzerin mit nicht mal 40 Jahren ganz plötzlich an einer Gehirnblutung verstorben. Die damals 13-jährige Tochter durfte die Kater nicht mitnehmen zu den Großeltern, wo sie nun lebt. Uns war es seinerzeit gelungen, ein nettes Ehepaar in Greven zu finden, wo die beiden Kater ein schönes Leben hatten. Nun ist auch dort der Mann viel zu früh (mit 47 Jahren) plötzlich an einem schweren Herzinfarkt gestorben. Die Witwe wird das Haus aufgeben und nach Münster ziehen, wo sie arbeitet und ihre Freundinnen leben. Dort wird es aber nur eine kleine Wohnung werden und die beiden Kater möchten Freigang haben.

 

Dusty (der weiß-schwarze), ca. 7 Jahre alt, und Louis (der getigerte), ca. 13 Jahre alt, suchen ein Zuhause mit Freigang. Die beiden sind lieb, verschmust und menschenbezogen. Hunde kennen sie nicht, wohl aber Kinder. Die beiden sollten unbedingt zusammen bleiben dürfen.

 

Mehr Infos und Kontakt über Anja Kröger der Katzenhilfe Greven: anja@katzenhilfe-greven.de