Vermittlungshilfe privater Notfälle

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Katzen vor, für die wir im Auftrag ein Zuhause suchen. Sie leben zur Zeit noch bei ihren Besitzern, die sie aber aus privaten Gründen wie Krankheit, Wohnsituation o.ä. schweren Herzens abgeben müssen.

Conny und Cassie - Notfall!

(Einzeln zu vermitteln, siehe Beschreibung)

Aufgrund des Sterbefalls meines Mannes, der sich vorrangig um seine Katzen gekümmert hat und weil ich mich zudem auch räumlich verändern muss, suche ich für die Beiden jeweils ein neues und liebevolles Zuhause. Leider hat sich die Situation nun so eingestellt, dass der Kater Conny angefangen hat, Cassie zu mobben und zu attackieren. Cassie leidet sehr unter der plötzlichen Disharmonie der beiden und frisst nur noch sehr schlecht. Daher suche ich für die zwei möglichst schnell ein neues getrenntes Zuhause.

 

Conny und Cassie stammen beide aus dem Tierheim Sankt Arnold /Neuenkirchen, sind kastriert und keine Freigänger .

 

Conny ist der Grautiger, seit 2010 bei uns zu Haus, ist überaus verschmust, sehr verspielt und sehr pingelig in Sachen Katzenklo. Wenn es nicht tiptop ist, geht er nicht hinein.

 

Cassie, eine ganz liebe und gemütliche Glückskatze, ist sehr auf Männer fokussiert , da mein Mann sie von klein an immer betüttelt hat. Sie quatscht einem ständig ein Ohr ab, wenn es ums Essen geht. Denn das ist ihr Hobby. Sie ist seit 2013 bei uns.

 

Beide sind regelmäßig geimpft, leider nicht verträglich mit Hunden, bedingt verträglich mit Kleinkindern, beide sind in einem guten gesundheitlichen Zustand und waren regelmäßig beim Tierarzt.

 

Bitte melden sie sich bei Jeanette Elsner, Tel. 0151-17309327 oder unter jeanette.elsner@osnanet.de


Jax

Jax (geb. am 14.4.2018) ist ein kastrierter Einzelprinz und sucht ein Zuhause mit Freigang.

 

Draußen im Garten folgt er seiner Besitzerin auf Schritt und Tritt, will überall dabei sein – nichts verpassen. Wenn er dann Heim kommt, verkündet er gerne mal lautstark, dass sein Napf gefüllt werden darf, hier ist er sehr unproblematisch.

 

Im Haus ist er, je nach Laune, gern auf ein Spielchen aus, da jagt er mit Freude dem Laserpointer hinterher. Jax fährt aber auch runter und genießt dann die Kuscheleinheiten – nur leider nicht mit dem Nachwuchs der Familie. Daher wäre ein Zuhause ohne Kleinkinder wünschenswert.

 

Interessenten melden sich bitte bei Denise Werning unter der Handy - Nr.: 0177-6686817.


Dusty und Louis

Die beiden verlieren jetzt zum zweiten Mal unverschuldet ihr Zuhause. Im Jahr 2018 ist die damalige Besitzerin mit nicht mal 40 Jahren ganz plötzlich an einer Gehirnblutung verstorben. Die damals 13-jährige Tochter durfte die Kater nicht mitnehmen zu den Großeltern, wo sie nun lebt. Uns war es seinerzeit gelungen, ein nettes Ehepaar in Greven zu finden, wo die beiden Kater ein schönes Leben hatten. Nun ist auch dort der Mann viel zu früh (mit 47 Jahren) plötzlich an einem schweren Herzinfarkt gestorben. Die Witwe wird das Haus aufgeben und nach Münster ziehen, wo sie arbeitet und ihre Freundinnen leben. Dort wird es aber nur eine kleine Wohnung werden und die beiden Kater möchten Freigang haben.

 

Dusty (der weiß-schwarze), ca. 7 Jahre alt, und Louis (der getigerte), ca. 13 Jahre alt, suchen ein Zuhause mit Freigang. Die beiden sind lieb, verschmust und menschenbezogen. Hunde kennen sie nicht, wohl aber Kinder. Die beiden sollten unbedingt zusammen bleiben dürfen.

 

Mehr Infos und Kontakt über Anja Kröger der Katzenhilfe Greven: anja@katzenhilfe-greven.de